1&1 All-Net-Flat

Destiny 2: Bungies Pläne zum Raid-Content spalten die Community

Als “Fluch des Osiris” offiziell enthüllt wurde, sprachen Bungie und Activision von einem neuem Raid-Content, von einer neuen Raid-Aktivität, die diese Erweiterung einführen wird.


Die Hüterschaft spekulierte fleißig, was der Begriff “Raid-Content” bedeuten könnte. Ein komplett neuer Raid wird es wohl nicht sein, sonst würden die Verantwortlichen von “new Raid” sprechen. Vielleicht sind ja damit zusätzliche Inhalte im Leviathan-Raid gemeint oder möglicherweise ein Arena-Modus ähnlich dem Gefängnis der Alten?


Nun ließ Bungie den Vorhang fallen und erklärte, was mit Raid-Content gemeint ist: Fluch des Osiris führt ein “Raid Lair” ein.

Was ist ein Raid Lair in Destiny 2?

“Raid Lair” lässt sich grob als “Raid-Höhle” übersetzen und bedeutet, dass der bestehende Raid ausgebaut wird. Der Leviathan-Raid wird in Fluch des Osiris also um neue Inhalte erweitert.

Der neue Raid-Bereich nennt sich “Leviathan, Eater of Worlds” und spielt unterhalb der bisherigen Raid-Begegnungen. Es geht in den “Bauch” der Leviathan. Dieses riesige Schiff ist schließlich ein “Weltenfresser” und bietet somit unglaublich viel Platz für weitere Herausforderungen.

Das Raid-Lair wird kürzer als der bisherige Raid. Es bietet zwar neue Aktivitäten und neue Orte mit einzigartigen Begegnungen, Puzzles und einem neuen Endboss, aber der neue Raid-Content wird nicht so umfangreich wie der bisherige Leviathan-Raid. Es soll aber viele Möglichkeiten geben, zu sterben. Er sei schwieriger als der bisherige Raid.


Als Belohnung gibt’s neuen Loot in Form von Waffen, Rüstungsteilen und kosmetischen Items.

Der Eingang zum neuen Raid-Lair befindet sich in dem Gebiet, wo man auch den normalen Leviathan-Raid startet. Hinter diesem Tor geht es hinab in “Leviathan, Eater of Worlds”:


eingang.jpg


So sieht es hinter dem Tor aus – mehr Bildmaterial wurde nicht gezeigt:

destiny-2-neuer-raid-eingang.jpg


Weitere Infos zum Raid-Lair in Destiny 2:

  • Das empfohlene Power-Level liegt bei 300 (normaler Modus).
  • Es wird einen Prestige-Modus geben.
  • Das Raid-Lair wird in einem Einsatztrupp mit bis zu 6 Spielern gespielt.
  • Das Raid-Lair ist nicht sofort zum Launch von Fluch des Osiris am 5. Dezember verfügbar. Es wird kurze Zeit später freigeschaltet.

Auch die zweite Erweiterung bringt ein neues Raid-Lair

Im Navigator wird dies die neue Raid-Übersicht sein:

leviathan


Die Aktivität in der Mitte, die mit einem Calus-Kopf gekennzeichnet ist, ist der Standard-Leviathan-Raid. Dieser kann in Fluch des Osiris weiterhin gespielt werden. Das empfohlene Power-Level wird auf 300 angehoben.


Links daneben ist ein Symbol, mit dem Ihr das Raid-Lair aus Fluch des Osiris starten könnt. Es ist übrigens nicht nötig, den “normalen” Leviathan-Raid abzuschließen, um das Lair spielen zu können.


Es fällt auf, dass auf der rechten Seite noch ein ausgegrautes Symbol ist. Bungie bestätigte, dass dies ein zweites Raid-Lair sei, das mit der zweiten Erweiterung im Frühjahr 2018 eingeführt wird.


Dies lässt die Vermutung zu, dass auch die zweite Erweiterung keinen neuen, eigenständigen Raid bringen wird, sondern den Leviathan-Raid lediglich erneut erweitert.


Als dies im Livestream bekannt wurde, äußerten zahlreiche Hüter im Chat direkt ihre Enttäuschung. Das würde ja bedeuten, dass im gesamten Jahr 1 von Destiny 2 kein neuer Raid kommt. Viele schrieben, dass sie es bereuen, den Season-Pass gekauft zu haben. Man will völlig neue Raid-Erfahrungen – diese sind für viele schließlich das Highlight von Destiny. Und die Raid-Lairs klingen so, als könnten sie die Spielerfahrung eines völlig neuen und umfangreichen Raids nicht ersetzen.


Nach den anfänglichen Frust-Kommentaren tauchten nun aber auch Gegenstimmen im Reddit-Forum auf. Dieser Content-Plan für die Raids sei genial und sehr aufregend, schreibt ein User und erntet damit tausende Upvotes. Er ist der Meinung, dass die Leviathan eine riesige Verschwendung gewesen wäre, wenn man den bisherigen Raid nicht erweitern würde. Es gibt so viele Türen und so viel Raum in diesem Schiff, sodass er froh ist, dass er mehr zu sehen bekommt als nur ein paar Räume im Palast auf dem Schiff.


Ein anderer User betont, dass der Crota-Raid aus dem ersten DLC von Destiny 1 im Grunde auch nicht größer war als das, wie das Raid-Lair nun beschrieben wird. Crota hatte auch nur ein paar Phasen und am Ende einen Boss. Damit will er die Argumente widerlegen, dass selbst Destiny 1 mehr Raid-Content hatte.


Wir werden sehen, wie umfangreich das Raid-Lair aus Fluch des Osiris letztendlich sein wird. Was haltet Ihr von diesem Plan, den Leviathan-Raid zweimal zu erweitern?


Quelle: mein-mmo.de

    Teilen

    Kommentare