1&1 All-Net-Flat

Notbremse! Vorerst keine Mikrotransaktionen in Star Wars Battlefront 2

Star Wars Battlefront II sorgte zuletzt für einen gigantischen Shitstorm. Grund waren die umstrittenen Lootboxen. Mit denen und viel Aufwand konnte man Star Cards im Spiel freischalten und so stärker werden.


Wer jedoch nicht lange grinden will – es soll über 4.000 Stunden dauern, sich alles freizuspielen – konnte sich die Boxen bequem mit Echtgeld via Mikrotransaktion kaufen.


Das brachte Spieler reihenweise auf die Barrikaden, denn sie vermuteten Pay2Win hinter den Boxen und beklagten, dass in einem Vollpreis-Spiel solche Mikrotransaktionen nicht zu suchen hätten.

EA rudert zurück, keine Mikrotransaktionen zum Start

Der ganze Ärger schlug immer höhere Wellen und in Belgien wurde bereits eine Untersuchung eingeleitet. Die soll prüfen, ob es sich bei den RNG-Lootboxen womöglich um illegales Glücksspiel handeln soll.


Das alles war wohl am Ende zu viel für EA und man beschloss, am Tag des Release von Battlefront 2 die Mikrotransaktionen einfach aus dem Spiel zu streichen! Und das nur Stunden vor dem offiziellen Release.

In einem Statement vom Entwickler DICE auf Twitter heißt es, dass man auf die Kritik der Spieler höre und daher die Kristalle – also die Echtgeldwährung – aus dem Spiel nehme.

Kommen die Mikrotransaktionen nach Weihnachten zurück?

Haben also die Gegner von Lootbox und Mikrotransaktion gewonnen? Eher nicht, denn im DICE-Statement hieß es ebenso, dass man das Spiel erst einmal gründlich anpassen und ausbalancieren wolle. Und dann zu einem späteren Zeitpunkt die Mikrotransaktionen wieder einführen werde.


Das hat sofort erneut den Unmut der Community erregt. Auf Reddit entstand umgehend ein Thread, in dem der Verfasser davor warnt, jetzt EA nachzugeben und das Spiel zu kaufen. Denn nach Weihnachten werden die Transaktionen zurückkommen und EA wolle nur das Weihnachtsgeschäft retten.


Wenn man der Firma wirklich schaden und damit zum Umdenken bewegen wolle, dürfe man auch jetzt nicht Battlefront 2 kaufen! Der Thread hatte zum Zeitpunkt dieser News bereits über 150.000 Upvotes …


Quelle: mein-mmo.de

    Teilen

    Kommentare