1&1 All-Net-Flat

Star Citizen verdient eine Million an einem Tag mit Schiffs-Verkauf

Star Citizen ist bekannt dafür, wahnsinnig viel Geld mit virtuellen Raumschiffen zu verdienen. Aber die Summen, die da kursieren, erstaunen doch immer wieder.


Zum Jubiläums-Sale stehen einige der bereits “ausverkauften” Raumschiffe wieder zur Verfügung, was gerade Sammler anspricht. Diese geben auch ordentlich Geld im Sale aus.

Wie die Seite Dualshockers berichtet,

  • hat Star Citizen vom Samstag auf dem Sonntag rund eine Million US-Dollar eingenommen, weil viele Schiffe zum Black Friday günstiger waren
  • und nun kam am Montag noch mal eine halbe Million dazu!

Raumschiffe sind Sammlergegenstände

Die Raumschiffe von Star Citizen sind viel mehr geworden als nur “Gebrauchsgegenstände”, die man irgendwann mal im Spiel fliegen kann. Für viele ist es zur Sammelleidenschaft geworden, diese Schiffe in ihren Fuhrpark aufzunehmen. Während manche Personen Bücher oder kleine Kristallfiguren sammeln, gönnen sich Star-Citizen-Fans eben virtuelle Raumschiffe. Und da kommt so ein Jubiläums-Verkauf genau richtig.


Um den Verkauf anzuheizen, wurde auch ein neues Video veröffentlicht. Dieses zeigt die Raumschiffe des Herstellers Origin. Dabei handelt es sich um die beiden Schiffe 600i und 890 Jump.

star citizen origin 890 jump

Crowdfunding wächst und wächst

Durch den Jubiläums-Sale konnte sich die Crowdfunding-Summe, welche Cloud Imperium Games bisher für Star Citizen einnehmen konnte, auf 167.747.118 Dollar steigern. Beteiligt haben sich mittlerweile 1.921.715 Backer.


Star Citizen ist nach wie vor eines der am meisten erwarteten Spiele. Jedes Video wird verschlungen, wie etwa die Keynote zur CitizenCon.



Quelle: mein-mmo.de

    Teilen

    Kommentare