1&1 All-Net-Flat

Star Citizen stellt seine Pläne für 2018 vor: 4 große Content-Releases

Die Alpha 3.0 von Star Citizen läuft seit Ende vergangenen Jahres 2017. Doch Tester berichten von einigen Problemen wie nicht-optimierter Performance und Bugs. Daher arbeitet Cloud Imperium aktuell an einer neuen Version. Alpha 3.1 soll jede Menge Optimierungen und Bugfixes zu Star Citizen bringen.

Geplant ist die neue Version als Teil der Quartalsreleases Ende März 2018. Darüber hinaus wird das Balancing der Spielökonomie angepasst und auch die KI verbessert.

Terrapin-Star-Citizen

Jedes Quartal 2018 ein Release mit neuen Inhalten für Star Citizen

Ende Juni folgt dann der nächste große Release bei Star Citizen für dieses Jahr, welcher Basissysteme für Bergbau, das mobile Auftanken und Reparatur einführt. Zudem werden die Spieler die Möglichkeit bekommen, sich eigene Missionen zu erstellen. Es wird dann möglich sein, Söldner anzuheuern, Transportmissionen durchzuführen, Raumschiffe im All aufzutanken und einiges mehr. Der Juni-Release bringt darüber hinaus Verbesserungen der KI mit sich und soll für mehr Leben auf Raumstationen sorgen.

Im September geht es dann weiter mit der Einführung des “Object Container Streamings”. Damit sollen alle Objekte im Spiel als “Container” gehandhabt werden, die je nach Bedarf gestreamt werden. Dadurch wird die Speichernutzung optimiert und es führt dazu, dass das Stanton Sonnensystem mit noch mehr Objekten ausgestattet werden kann. Weiterhin optimiert der Release im September viele bestehende Systeme.

Star Citizen Shooter

Weitere Missionen und noch mehr zu tun

Ende des Jahres folgt dann eine weitere Version, welche das Stanton-System noch weiter ausbaut, sodass die Spieler neue Orte erhalten, die sie erkunden können. Zudem sollen die Spieler ihre Rollen ausleben und ihre Karrieren weiter vorantreiben. Weitere Missionen, die ihr gemeinsam mit Freunden oder alleine erledigen könnt, geben euch noch mehr zu tun. Cloud Imperium Games will auf jeden Release bald noch näher eingehen.


Star Citizen ist nach wie vor sehr erfolgreich und nahm 2017 per Crowdfunding mehr Geld ein als alle Spiele auf Kickstarter zusammen.



Quelle: mein-mmo.de

    Teilen

    Kommentare