1&1 All-Net-Flat

PUBG: Juli-Patch mit Sichtfeld-Anpassung, jetzt doch First-Person-Modus

Brendan „PlayerUnknown“ Greene höchstselbst hat via Twitter bekannt gegeben, dass man jetzt doch einen First-Person-Only-Server für Europa und Nordamerika mit dem Juli-Update einführen will. Weitere Regionen folgen später. Außerdem gilt das alles nur für Solo und Duo-Runden.


Original-Meldung:

PlayerUnknown’s Battlegrounds bekommt jede Woche ein kleineres und jeden Monat ein größeres Update mit vielen Änderungen und Neuerungen. Diesen Monat soll unter anderem eine Anpassung für das Sichtfeld kommen. Auf einen echten First-Person-Modus, in dem man NUR aus der Ego-Sicht spielt, müsst ihr allerdings noch etwas länger warten.


Battlegrounds.jpg

PlayerUnknown’s Battlegrounds – Endlich Sichtfeld einstellen

Die Anpassung des Sichtfelds mag für viele Spieler nichts Besonderes sein, doch wer unter Kinetose, der sogenannten „Reise- oder Bewegungskrankheit“ leidet, der mag mit einem angepassten Sichtfeld ohne Symptome spielen können, während er zuvor noch mit Brechreiz und Schwindelgefühl rang.

Damit sich möglichst viele Spieler an PlayerUnknown’s Battlegrounds erfreuen können, kommt ein Slider für die Sichtfeld-Anpassung im Juli-Update Ende des Monats.


Battlegrounds-test-07.jpg


Was leider nicht im Juli-Update kommt: ein echter First-Person-Modus, der keine Umstellung auf die bishrige 3rd-Person-Ansicht erlaubt. Solch eine Ansicht sei laut Chefentwickler Brendan Greene nicht ohne weiteres „auf Knopfdruck“ machbar. Vielmehr müssten sämtliche Entwicklungsteams gemeinsam an diesem Feature arbeiten und da gäbe es gerade wichtigere Dinge zu tun. Da wird ein offizieller FP-Modus noch etwas auf sich warten lassen.

PlayerUnknown’s Battlegrounds – Wochenpatch fixt unsichtbare Türen und erstarrte Flugzeuge

Die oben genannten Änderungen kommen erst Ende Juli im Monatspatch. Was hingegen heute schon da ist, ist der aktuelle Wochenpatch. Dieser fällt etwas dicker aus als sonst und fixt unter anderem ein paar besonders nervige Ärgernisse:

  • Das Flugzeug bleibt jetzt nicht mehr manchmal zu Beginn einer Runde einfach in der Luft stehen
  • Ihr könnt nicht mehr unter Wasser aus einem Fahrzeug heraus feuern
  • Wenn ihr im Zoom-Modus erledigt werdet, solltet ihr nun nicht mehr für immer im Zoom gefangen sein, wenn man euch wiederbelebt
  • Türen bleiben nicht mehr als unsichtbares Hindernis, wenn sie zerstört wurden.

Quelle: mein-mmo.de

    Teilen

    Kommentare