ARK-Server können jetzt für die PS4 gemietet werden – Xbox dauert noch

Bisher konnten Konsolen in ARK Survival Evolved nur offizielle Server von Studio Wildcard nutzen. Dabei wünschen sich die Spieler auf der PS4 und Xbox One schon lange eigene Server zum Mieten. Durch die gemieteten Server kann die Leistung des Spiels erheblich gesteigert werden, was sich ARKs Konsolen-Spieler sehnlichst wünschen.


Denn die Perfomance von ARK ist auf den offiziellen Servern der PS4 und Xbox so schlecht, dass die Spieler sich oft nur Stabilität wünschen.

Server für die PS4 zu mieten ist nun möglich – Xbox One ist in einem Monat dran

Studio Wildcard hat sich mit Nitrado zusammengetan, um die Konsolen-Server für ARK anbieten zu können. Nitrado ist ein Anbieter für Gameserver und Applikationshosting, das sein System in einer eigenen Cloud verwaltet.


Eine Veröffentlichung der PS4-Server ist für Mittwoch, den 16. August, nach US-Ostküstenzeit geplant. Da der Zeitunterschied zu uns 6 Stunden beträgt, kommt der Service wohl eher in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag an. Spieler aus Deutschland werden die PS4-Server von daher am Donnerstag, den 17. August, nutzen können.


Der Zertifizierungsprozess dauert für die Xbox One wohl noch ein bisschen länger. Studio Wildcard schätzt, dass die Spieler der Xbox im nächsten Monat (September) Gebrauch von Miet-Servern machen können.

Auf der Webseite von Nitrado könnt Ihr Euch über die Verfügbarkeit von ARK-Servern auf der PS4 informieren.

Freut Ihr Euch über die Möglichkeit, jetzt Miet-Server auf der PS4 (und bald Xbox One) in ARK nutzen zu können?


Quelle: mein-mmo.de

    Teilen