Anfänger-Guides für ARK Survival Evolved – Start-Hilfe zum Release

Nachdem sich ARK Survival Evolved zwei Jahre im Early Access befand, ist der Survival-MMO jetzt in den Full-Release übergegangen. Das nehmen wir zum Anlass, eine kleine Übersicht an Guides zu erstellen, die Einsteigern die ersten Stunden in der ARK erleichtert.


ARK gehört zum Genre der Survival-MMOs und als solcher müsst Ihr Euch das Überleben sichern und erkämpfen. Ihr werdet als fast nackter Mensch auf der großen Karte ausgesetzt mit einem mysteriösen Implantat in Eurem Arm. Das Implantat gewährt Euch Zugriff auf Euer Inventar, das Ihr im Laufe des Spieles ansammelt.


Nun gilt es, sich zwischen gefährlichen Kreaturen und erbarmungsloser Natur durchzusetzen und zu überleben. Dabei entscheidet Ihr, ob ihr im PvE nur den Kampf gegen Eure Umgebung aufnehmt oder im PvE gegen andere Spieler antretet. Ihr könnt Euch Tribes anschließen oder sie eröffnen und eine eigene Basis mit prähistorischen Haustieren aufbauen.


ark-drache-tek.jpg

Tipps und Tricks – So übersteht Ihr in ARK Survival Evolved die ersten Stunden

Neue Überlebenskämpfer bekommen in den folgenden Guides eine Schnell-Einleitung in ARK, um die ersten Schritte zu meistern. Es werden Themen behandelt wie das richtige Startgebiet wählen, erste Nahrung finden oder das Sterben und Respawnen.

ark-kentrosaurus.jpg


Und wenn Ihr einmal große, starke Überlebende seid, könnt Ihr Euch aufmachen nach Ragnarok – Hier überleben nur die härtesten!


Quelle: mein-mmo.de

    Teilen

    Kommentare