Ashes of Creation: Kleriker, Tank, Magier, Ranger – die vier Klassen vorgestellt

Die Entwickler des MMOs Ashes of Creation bereiten derzeit die Präsentation der neuesten Version ihres Spiels auf der PAX West vor. Im Zuge dessen wurden nun die vier Klassen vorgestellt, die euch zur Verfügung stehen. Zudem gibt es Details zu den Skills, welche diese nutzen können.

Ashes-of-Creation-Cleric.jpg

Kleriker

Der Kleriker kämpft mit einem Stab und erledigt seine Gegner mit Kombo-Angriffen. Einen Gefährten kann er durch „Rightous Blessing“ segnen, um ihm einen Buff zu verleihen. Außerdem ist er in der Lage, Verbündete zu heilen, seien es nur wenige oder viele Hitpoints. In seiner göttlichen Form bekommt er einen Bonus von 25 Prozent auf Heilung und Schaden für acht Sekunden. Daneben ist der Kleriker in der Lage, einen gewissen Umkreis um sich herum von schädlichen Einflüssen zu säubern.

Ashes-of-Creation-Mage.jpg

Magier

Der Magier schießt magische Pfeile aus seinem Zauberbuch und feuert mit „Implosion“ eine Art Feuerball auf seine Gegner. Darüber hinaus ist er in der Lage, seine Feinde in ein Gefängnis aus Eis zu sperren, beschwört Blitze und kann sich teleportieren. Mit dem „After Image“ erschafft er eine Art Kopie von sich, um die Gegner zu verwirren. Er kann den Boden beben lassen, was Gegner Schaden zufügt und sie zu Boden wirft. Einem Magier ist es möglich, magisch versteckte Passagen zu finden.

Ashes-of-Creation-Tank.jpg

Tank

Als Tank schlagt ihr kräftig mit eurem Schwert zu und könnt Gegner provozieren, sodass diese euch angreifen. Ihr erschafft außerdem eine Mauer, welche Feinde bei Kontakt zu Boden wirft und ihnen Schaden zufügt. Mit dem Schild und Speer greift ihr ebenfalls die Feinde an und es ist möglich, euch als Schutzschild vor Verbündete zu werfen, was 50 Prozent Schaden absorbiert. Mit „Righteous Fury“ schwingt ihr eure Waffe in großem Bogen und trefft damit mehrere Gegner. Zudem kann ein Tank Bedrohungen in der näheren Umgebung ausmachen.

Ashes-of-Creation-Ranger.jpg

Ranger

Der Ranger feuert mit einem Bogen und kann mit dem Power Shot gleich mehrere Feinde vor sich treffen. Er legt Fallen, die Gegner an Ort und Stelle binden und es ist möglich, einen Suchpfeil auf bestimmte Feinde zu schießen. Der Ranger springt außerdem aus der Gefahr und schießt gleichzeitig einen Pfeil ab. Beschwört er die Sniper Zone, so verursacht er 200% Schaden, wenn er sich in dieser Zone aufhält. Der Pfeilhagel trifft alle Feinde in einer bestimmten Gegend. Weiterhin kann er Fährten lesen, die euch zu neuen Abenteuern führen.

Zur PAX West Anfang September will das Entwicklerteam neue Informationen und auch Gameplay-Material zu Ashes of Creation präsentieren.


Quelle: mein-mmo.de

Kommentare 1