• Ist für das Spiel aber ein absolutes KO Kriterium. Selbst Activision hats ja bei CoD eingesehen das Playerhosting für PVP wenig geeignet ist...


    auch wenn du recht hast muss ich lachen, denn wenn du dir pvp in mmorpg anschaust, ist das auch nicht geeignet wenn es der publisher hostet ;)


    wobei ich die Idee hinter Conan gar nicht so schlecht finde, so man ein ordentliches Questsystem dahinter hat. Warum? Weil man selber als Hoster entscheiden kann, möchte ich pvp/pve oder soll es leicht oder schwer sein, also einzelspieler oder gruppenspiel.


    die erfolgreichsten mmorpgs waren pve mit arena kampf, als die anderen was vom kuchen abhaben wollten kamen sie mit pvp, und extrem fast leveln. das Resultat kennen wir alle. PvP ist nur mit sehr guten balancing was für die heutige community, das bekommen sie aber nicht hin. gruppen content ist auch mangelware alle sind in einem Monat im Endlevel, schreien nach fehlenden Content und das spiel Stirbt. früher hatte man über ein Jahr gebraucht um in das endlevel zu kommen und die publisher hatten genug Zeit für die addons. also sterben auch die pve versuche. und da ist es egal ob gruppen oder casual content. da nächste ist Crafting, das ist so ein liebloser müll den sie meistens bringen, die Zeit sollte die Publisher sich sparen...


    daher eigentlich nicht verkehrt für die heutige Zeit wenn die spieler selber hosten und dann sich das so konfigurieren können wie sie es wollen


  • Für sämtliche PVP Situationen sind gehostet Server aber fair (mehr oder weniger) im Vergleich zum Playerhosting, im Zweifel haben da dann alle nen scheiss Ping. Bei For Honor (und darum gehts hier ja) kannst du davon ausgehen, der Host gewinnt und zwar immer. Und damit hat sich das Spiel halt mal erledigt :)

  • Habe die Beta gespielt und fand das MP Prinzip ganz unterhaltsam. Werde es mir zulegen. Die Überlegung ist lediglich, ob ich es mir nun für die XBO oder den PC gönne, je nachdem, wo ich mehr Mitstreiter finde. Hat man sich an die Steuerung gewöhnt und daran, das der gewählte Krieger zu Anfang noch ein wenig schlapp ist - sprich, man gönnt dem Spiel ein wenig Zeit - dann geht Steuerung und Co gut von der Hand. Was das Hosting angeht, so gab es zumindest auf der XBO null Probleme - das der Host hier in Anführungsstrichen "immer" gewinnt, kann ich definitiv nicht bestätigen.

  • Die Luft wird zwar dünner was Publisher angeht die für mich noch in Frage kommen aber man muss/ich meinen Prinzip treu bleiben, auch UBIschlagmichtotwirscheissenaufkundenwünschesoft kommt mir kein Spiel mehr ins Haus. Man wenn das mehr machen würden, wachen die Wichser vielleicht auch mal auf.

    man kann nicht beweisen, dass es nicht passiert!




    Optimismus ist ein Mangel an Informationen!

  • Das sind unter anderen die Nachwehen von TD und eine sagen wir mal gewisse Vorahnung was auch dieses Spiel betrifft.
    Hey, wenn es euch gefällt dann freut mich das für euch und dass will ich euch gar nicht streitig machen aber für mich kommt das Ding nicht in Frage, because falscher Publisher und die sog. AAA+ Spiele geh mir weg.

    man kann nicht beweisen, dass es nicht passiert!




    Optimismus ist ein Mangel an Informationen!

  • und du willst mir jetzt sagen das Blizzard toll ist?



    bezüglich spiel, von den Kämpferklassen, erinnert es mich an Rainbow six. wo man dann andere gegen punkte freischalten kann, drei je Fraktion, einen darf man zu begin wählen


    Und es geht los.


    Drama Queen VS Prinzesschen / Der eine findet Äpfel blöd, der andere Birnen, aber das ist jeweils was völlig anderes :D

  • nein Mike das sage ich auch nicht aber in Punkto Qualität im Gesamtpaket als solches sind Blizzard weil Du dieses Studio genannt hast unbestritten gut und der Erfolg bestätigt dies, von nichts kommt nichts.


    Ganz ehrlich ich habe beim verfassen des Textes damals gar nicht an Blizzard gedacht. :)

    man kann nicht beweisen, dass es nicht passiert!




    Optimismus ist ein Mangel an Informationen!