Wir stellen vor: Die Karte Tropische Küste

  • Willkommen auf Jamaika, Kommandanten. Vor gar nicht allzu langer Zeit ist Port Antonio ein wichtiger Hafen und allseits beliebter Urlaubsort gewesen. Jetzt zieht er eine ganz andere Art von Aufmerksamkeit auf sich. Eine betrügerische Gruppe von Wissenschaftlern hat irgendwo in der Gegend wichtige gestohlene Dokumente versteckt. Eure Aufgabe besteht darin, sie um jeden Preis wiederzuerlangen. Seid aber auf der Hut – Jamaika mag ein tropisches Paradies sein, Euch aber erwartet ein Höllengefecht!



    Update 0.20 bringt die neueste PvP-Karte von Armored Warfare mit sich – Tropische Küste.
    Wie viele andere Karten verfügt auch die Tropische Küste über Bereiche,
    die sich für alle PvP-Klassen eignen. Die Karte wurde sorgfältig
    zusammengestellt und nach den Prinzipien des Balanceupgrades 2.0
    feinjustiert, unter anderem im Hinblick auf den Wegfall der
    Artillerieklasse aus dem PvP-Modus.


    Die Karte kann in drei gleich wichtige Gebiete unterteilt werden:

    • Die Insel
    • Die Stadt
    • Das Umland


    Die Insel bedeckt nahezu die gesamte nördliche
    Hälfte der Karte und kann über die flachen Gewässer im Osten, Westen und
    Süden erreicht werden. Diese flachen Gewässer verlangsamen schwere
    Kampfmaschinen enorm, weshalb dringend abzuraten ist, die Insel unter
    feindlichem Feuer mit Kampfpanzern anzusteuern. Der Gegner, der den
    südlichen Teil der Karte kontrolliert könnte Euch dabei mit tödlichem
    Kreuzfeuer vom Festland in Stücke reißen. Die Inselregion eignet sich
    perfekt für schnelle SPz und Leichtpanzer – es gibt nicht viel Deckung,
    weshalb Schnelligkeit und Agilität von höchster Bedeutung sind. Ein
    statisches Fahrzeug ist ein totes Fahrzeug!



    Der Stadtbereich eignet sich für Fahrzeuge der
    mittleren Gewichtsklasse – leichte und mobile Kampfpanzer, sowie
    Leichtpanzer. Die Häuser bieten viel Deckung und schnelle
    Flankenangriffe sind wegen der zahlreichen Hindernisse ziemlich
    aussichtslose Unterfangen – KPz-Fahrer haben reichlich Zeit, um auf
    mögliche Angreifer zu reagieren! Das hält geübte Leichtpanzer-Fahrer
    natürlich nicht davor ab, überraschende Angriffe in die Flanken
    feindlicher KPz zu fahren.



    Das Umland bildet den südlichsten Teil der Karte und
    ist von dem Rest durch eine Felsenbarriere getrennt. Hier finden die
    Gefechte auf lange Distanz statt, was die Region für Jagdpanzer
    geeigneter macht, allerdings sind Flankenangriffe hier schwieriger
    auszuführen, weshalb das Fahrzeug der Wahl für dieses Gebiet schwere KPz
    mit exzellenter Frontalpanzerung sind. Hier sind sie vor schnellen
    Angreifern relativ sicher, sollten jedoch auf die Gesamtsituation der
    Karte achten – der Verlust der Insel oder der Stadt kann schnell zu
    einer Belagerung von allen Seiten führen.



    Die Karte Tropische Küste bietet außerdem eine Reihe vorzüglicher
    Scharfschützenpositionen, die von Jagdpanzer-Spielern eingesetzt werden
    können, um ihre Gegner aus der Ferne zu zerstören – seid immer auf der
    Hut vor einem Angriff aus dem Hinterhalt!


    Tropische Küste wird sowohl im Standard-PvP als auch im Gefechtsmodus
    verfügbar sein. Im Standardmodus befinden sich die Basen im Osten und
    im Westen, während die einzelne Basis im Gefechtsmodus auf der Insel
    angesiedelt ist.


    Wir hoffen, dass Euch die Karte gefallen wird und wir sehen uns auf dem Schlachtfeld!


    Quelle: AW News