Dark and Light

  • https://board.nitrado.net/allg…-light-server/#post759376

  • Man kann das Game tatsächlich als Ark -Ableger verstehen bzw. als neuen Teil der Ark Szenerie.

    Ich habe am Wochenende keine Internetverbindung gehabt und könnte das Game ausführlich im Singleplayer testen. Ich muss sagen - abgesehen von der Performance und teilweise verbuggten Grafikfehlern oder verbuggten Gegenständen (weil Early Access) gefällt mir das Game richtig gut. Ich kann diese ganzen negativen Reviews überhaupt nicht nachvollziehen denn in meinen Augen ist das Game in vielerlei Hinsicht besser als Ark und wird richtig Bombe wenn es fertig ist. Das fängt bei der glaubwürdigeren Animation der Charaktere an und hört beim besser gelungenem Lvl-System auf. (wobei das Geschmacksache ist).

    Das Crafting,- Auswahl- etc. Interface wird sich noch stark ändern denke ich - falls nicht würde es mich auch nicht stören. Das Game erinnert natürlich stark an Ark (Interface, Taming, Engine etc) aber fühlt sich dennoch komplett anders an durch das Fantasy Setting. Imo auch der bessere Weg als wie in Ark alles zu vermischen. Das Building System ist fast das selbe schaut nur besser aus ab Holz - dazu kommen noch die Gilden- oder Fraktionsgebäude. Das Skillsystem ist nicht wie bei ARk das man aufsteigt und seine Punkte nach Gusto verteilt sondern man steigt im Lvl auf. kann seinen Charakter entsprechende Skillpoints verteilen ( Stamina , Life, etc.) und hat dann die Möglichkeit anhand der Tätigkeiten seine Craftingskills freizuschalten. Man bekommt also nicht einfach den Skill zugeschrieben wenn man die entsprechende Stufe erreicht hat und ein Engramm freischaltet sondern muss das entsprechende Engramm auch skillen- was ich wesentlich geiler finde als im ARK System. So spezialisiert man sich dann auch auf Nah-oder Fernkämpfer oder eben Magier. Geschmacksache aber ich persönlich finde es wesentlich tiefer als Gameplay Element.


    Man merkt auch das das Game mehr auf PVP ausgelegt ist wegen den drei Fraktionen Menschen, Elfen und Zwerge die sich gegenseitig bekämpfen ( im PVE und PVP) . Der Charakter kann zudem "rollen und zur Seite springen also "Evaden" was das PVP /PVE etwas skilllastiger macht. Die Animationen sind wesenlich glaubwürdiger und smoother als in Ark und tragen zumindest bei mir zum Spielspaß bei - das schnetzeln macht einfach mehr Laune.

    Das Spiel ist auch von der Schwierigkeit anspruchsvoller in meinen Augen denn schon Low-Lvl Monstern sind gar nicht so einfach zu töten und am Anfang läst man das oft von den Stadtwachen erledigen, denn schon ein Schwerthieb eines Skeletts in den ersten Stunden von LaD kann einen erledigen.

    Getamed habe ich nur eine Wildsau aber auch das funktioniert ähnlich wie in ARk - es kam mir nur schneller vor.


    Was ich extrem cool finde (kann aber sein das das mit mittlerweile auch in ARK implementiert ist ) ist die Command- Rose also ein per Shortcut erreichbares Itemsystem was Fingerverrenkungen unnötig macht und selbst in hektischen Moment gut bedienbar ist.

    Zu guter letzt die Magie...von Erdzaubern die Deine Hütte tarnen zu Lichtzaubern bis hin zu Verträgen mit Monstern die Dir bei Gefahr helfen und Flugzaubern ( und das ist nur die spitze des Eisberges) . Das Magiesystem ist für ein Survival- Spiel ziemlich beeindruckend da es alle Elemte bedient vom Feuerball und Blitzregen bis hin zu Crowdcontrol und Eiswand. Das Kämpfen wird um einige Elemente tiefer als in ARK.


    Fazit: Trotz wirklich nerviger Bugs und noch nerviger Performance ist das Game jetzt schon relativ ausgereift was den Content angeht. Man merkt dem Spiel noch eine gewisse Instabilität an ( hatte zwar keine Abstürze aber seltsames Map -Morfing, aufpoppendes Gras oder Felsen etc.) Trotzdem macht das Spierl schon jeztzt einen Heidenspaß wenn man mal die Ark-Brille abgenommen hat. Das Spiel fühlt sich wirklich anders an und macht in meinen Augen einiges besser als ARK, nicht schon alleine wegen der NPC´s und der Magie. Wem Ark gefällt aber mehr Fantasie mit Fraktionen sowie Questsystem bevorzugt sollte sich das Game ansehen.


    P.S: Das mit der schlechten Grafik kann ich ebenfalls nicht ganz nachvollziehen. Ist imo ganz genau das gleiche wie in ARK nur der Spielcharakter schaut besser aus und nicht wie ein Testosteron-Kartoffelsack. ;)


  • Mike, gut das Du es nochmal ansprichst...das Game ist werde ein Clone noch sonst was ----es ist wie ein neuer Teil -quasi Ark zwei weil selbes Studio und selbes Grundgerüst. Ist quasi wie ein neuer Call of Duty Teil (wo im übrigen das Interface auch nicht immer geändert wurde) nur von Wildcard und ein hauseigener Ark-Ableger.

  • hab nicht gesagt das es kein potential hat, hatte am Freitag noch mit Maeh gesprochen wegen server. Aber man merkt halt den frühen EA status.


    hatte ja auch schon bei Nitrado im Forum Freitag gefragt ob die D&L anbieten werden, die prüfen noch. und maeh wollte bei g-portal nachschauen

  • Jein. Die Entwickler von D&L (Snail) haben ein paar Entwickler (inkl Assets) von Wildcard 'ausgeliehen'. Und da beides UE4 ist, erklärt das dann auch die sonstigen Ähnlichkeiten ;)


    Die richtigen Dedicated Server Files sind noch nicht released, daher heisst es abwarten mit Servern.