• Meine zwo Cent aus WhatsApp:

  • Ich bin aus Österreich wir haben kein Klima, höchstens ein Rechtsradikales, das uns die lieben Nachbarn andichten. Mit manchen Deutschen kann man nicht diskutieren deshalb es lebe der ewig Deutsche Rechthaber und Weltverbesserer. Der Rest der Welt ist nicht erwähnenswert, was soll da schon ein Österreicher beitragen?

  • Die ganze Klimahysterie ist polititisch gewollt damit si den menschen einfach mehr Kohle aus der tasche ziehen können und nix anderes.


    Die Grundlage dafür ist eine Studie von Prof. Michael Mann, der dem IPCC diese vorgetragen hat und das IPCC hat ohne selbst nachzuforschen oder anderweite Gutachten in Betracht zu ziehen , das als die einzige Wahrheit übernommen.

    Dazu muss man wissen, das das IPCC nur aus Ökonemen besteht und dort keine Naturwissenschaftler vorhanden sind.


    Diese Studie von M.Mann, wir auch als die sog. Hockeyschlägerstudie bezeichnet.


    Diese Studie wird allerdings von vielen Wissenschalftlern weltweit angezweifelt.


    Letzten Monat gab es hierzu auch in Kanada,British Columbia, ein Gerichtsurteil.


    Eigentlich ging es in dem Verfahren um eine ganz andere Sache, allerdings wurde der Prof. M.Mann vom Gericht dazu aufgefordert, die

    Daten die seiner Studie zugrunde liegen, zu veröffentlichen.

    Dieser wiederum weigerte sich vehement die Daten zu veröffentlichen und wurde vom Gericht zu einer Geldstrafe von mehreren Millionen Dollar verurteilt.


    Das ist Fakt!

    Liest man davon was im Mainstream?

    Oder hört man was dazu im Radio oder TV?

    TV kann ich leider nicht sagen weil ich schon seit 7 Jahren kein TV mehr schaue.Kurze Anm.


    Aber wieso weigert man sich, seine Forschungsdaten preiszugeben und akzeptiert lieber eine hohe Geldstrafe von Millionen?


    Wir werden verarscht von vorne bis hinten.

    Das ist meine Meinung.

    Wer weiss, wie lange man das noch kann.....

  • @ Fidibus67 du gehörst zu den Deutschen die sich nicht Politisch verblöden lassen, es wird schon diskutiert in unserem Parlament ÖKO Steuer, Plastik Steuer, Diesel Steuer, Umweltsteuer, Anhebung der Mehrwertsteuer, Genuss Steuer, Luft Steuer, Produkte aus dem Ausland Steuer bzw. auf Lebensmittel die nicht aus unseren Land sind usw. Unser Altkanzler fliegt nach Rom mit Privat Jet um 9.000 Euro, und ehemaliger (Ibiza) Vizekanzler hat sich 10.000 Euro an Spesen pro Monat verrechnet und Miete für Penthouse auch noch. Wollt ihr noch ein paar Beispiele wie man Volk verarschen kann?

  • scheinbar hat die bevölkerung verlernt logisch zu denken , plakative "propaganda" kritisch zu hinterfragen , sich auch mal gegen offensichtlichen irrsinn zu wehren und nicht blind allen quatsch mitzumachen . jeder nimmt eine position ein die auf jeden fall gegen eine andere ist und ist dabei der meinung die einzig richtige einstellung zu haben . alle anderen sind ja sowieso dumm , verblendet , ignorant oder zur not einfach nazis .

    alle 4 jahre lassen sie sich dann wieder von einem wahlkampfprogramm auf linie bringen und geben ihre stimme wieder den idioten die bereits die letzten 4 jahre nichts auf die reihe gekriegt haben oder wählen aus protest eine braun unterwanderte rebellen organisatin wie z.b. die afd .

    unser bildungssystem ist nicht imstande kompetente und mündige bürger zu formen und vor lauter irrwitziger programme und politischer achterbahnfahrten sieht man den wald vor lauter bäumen nicht mehr .

    sei es nun die erderwärmung , die pisa studie , elektromobilität , globalisierung oder ein anderes weltpolitisches / -wirtschaftliches thema .

    dass wir dabei alle zur selben gattung mensch gehören , eigentlich alle nur gerne in ruhe und frieden leben und evtl nachmittags ne runde auf der couch oder im park sitzen wollen und dabei keiner lust hat auf irgendwen zu schiessen , jemanden auszubeuten , die umwelt zu ruinieren oder irgendwelchen anderen unsinnigen und gegen die natur des menschen gehenden quatsch zu verzapfen hört man dabei nie . es geht nur noch darum seinen standpunkt und das biscchen leben gegen alle anderen zu verteidigen .

    und ich befürchte leider , dass es bereits viel zu spät ist da das ruder nochmal rum zu reissen . wir werden von writschaft und politik geleitet und drangsaliert . diesen leuten ist es egal wie es dabei dem einzelnen geht und ich glaube auch nicht , dass da eine/r dabei ist der überhaupt noch irgendeinen bezug zu normalen lebensumständen hat . diese spirale wird sich immer weiter drehen bis wir uns entweder gegenseitig oder unsere erde komplett ruiniert haben .

    ich kann die ganze scheisse einfach nicht mehr hören oder sehen . es macht keinen sinn sich an irgendwelchen diskussionen zu beteiligen oder sich über missstände aufzuregen , da wir als einzelne ohnehin nichts ändern können und genug damit zu tun haben unseren eigenen quatsch in den griff zu bekommen . mittwochs ist man noch so sehr mit den klöpsen von dienstag beschäftigt , dass man gar keine zeit und keinen platz mehr hat sich mit den neuen problemen zu auseinander zu setzen .

    es wird zeit für die alien invasion !!!!

  • gestern bei maybrit illner war u.a. der betriebsratsvorsitzende von bosch (zulieferer der autoindustrie ) als publikumsgast anwesend . eine sehr interessante aussage von ihm war , dass an einem diesel fahrzeug 10 , an einem benziner 7-8 und an einem elektrofahrzeug noch ein arbeitsplatz hängen .


    demnächst kaufen also lauter arbeitslose die heute für elektromobilität demonstrieren die teuren elektro autos ?

  • Die EU ist gar nicht an Klimaschutz interessiert, an Strafen schon. Ein einfaches Beispiel:

    Mit 70 Prozent weist Österreich im EU-Vergleich den höchsten Anteil von Strom aus Erneuerbaren Energien auf.

    Auch gibt es in Österreich kein Kohle und Atomkraftwerk. Trotzdem werden wir Strafe an die EU zahlen müssen.

    Jetzt raten wir mal wer seine Klima Ziele erreicht hat Ja Frankreich mit den meisten Atomkraftwerken in Europa.

    Richtig wäre ein Kriterien Katalog wo es für Kohle und Atomkraftwerke ein fettes Minus gibt. Aber auch das ist der EU

    vollkommen egal. Auch das unsere Nachbarn Tschechei u. Slowakei alte Baufällige Atomreaktoren in Betrieb die den selben

    Typ von Tschernobyl entsprechen. Ich komme von einem Bundesland in der Nähe von der Grenze der Tschechei wir waren von

    der Radioaktiven Wolke Tschernobyl schwer betroffen. Seit dieser Zeit sterben zufällig viele Menschen an Krebs. Auch mein

    Familie hat es schwer getroffen alle mit Krebs. Ich habe nichts gegen Atom-Strom aber es so sicher gemacht werden das

    nichts passieren kann und das hat man auch in Japan von sich behauptet. Wir dürfen auch nicht vergessen Österreich ist ein Transit

    Land wir haben aus dem Süden den Logistischen Schwer Verkehr auf den Strassen. Wenn nun auch die Deutsche Auto Industrie für

    unsere Öst. Zulieferer zumacht haben wir ein Problem. Unsere Photovoltaik Patente aus der technischen Uni Graz wurden schon von

    China kopiert und die Produkte um die hälfte angeboten.


    https://kurier.at/politik/inla…-bruessel-droht/400346833

    https://www.diepresse.com/5115…ren-energien-an-eu-spitze

  • gestern bei maybrit illner war u.a. der betriebsratsvorsitzende von bosch (zulieferer der autoindustrie ) als publikumsgast anwesend . eine sehr interessante aussage von ihm war , dass an einem diesel fahrzeug 10 , an einem benziner 7-8 und an einem elektrofahrzeug noch ein arbeitsplatz hängen .


    demnächst kaufen also lauter arbeitslose die heute für elektromobilität demonstrieren die teuren elektro autos ?

    grundsätzlich muss man sagen das die Arbeiter zahlen, weiter abnehmen. Die gebauten starken Jahrgänge gehen die nächsten Jahre in Rente, du siehst bei deinen Azubis was nachrückt... das man dann auch in der Auto Produktion weiter minimiert, sicher gut. Nichts desto trotz darf man sich nicht blenden lassen, und muss das ganze, Amt Konsequenzen sehen. Wie auch beim E-Auto Fake


    Es gibt derzeit keine Alternativen, die im ganzen ökologisch sind. Anstatt zu demonstrieren, wäre es doch toll, wenn sie Kids das lösen würden. Demonstrieren ohne Lösung ist nicht Ziel führend. Grad wenn in Asien und Brasilien die Brand Rodungen nicht gestoppt werden. So viel kann Europa nicht aufforsten

  • es ist halt ein heilloses durcheinander aus desinformationen , vorschnellem aktionismus und einer entwicklung der gesellschaft . das alles zu sortieren und in eine komplette richtige richtung zu lenken dürfte ein derartiger kraftakt sein , dass ich da kaum chancen sehe das ganze hin zu bekommen . dazu müssten sich erstmal alle nationen einig sein , vorherrschaftsdenken müsste abgeschafft werden , wirtschaftliche interessen in den hintergrund rücken , usw.

    wie will man das schaffen ?

  • abgesehen davon, das es die Wirtschaftlichen Interessen gibt. Wie will man das weltweit hinbekommen, derzeit undenkbar. In 50 Jahren sieht es vielleicht anders aus. Würde man nicht immer was für den Klima Schutz tun, hätten wir noch immer smok mit Fahrverboten, wie zu meiner Kindheit

  • ja der öko Faschismus ist mit großen Schritten unterwegs und wehe du bist anderer Meinung. Einfach mal lesen wie zB Schulkinder die sich an diesem freitäglichen Wahnsinn nicht beteiligen wollen.

    man kann nicht beweisen, dass es nicht passiert!




    Optimismus ist ein Mangel an Informationen!