Beiträge von Klonbert

    Black Desert folgt dem gleichen Prinzip wie Guild Wars, sprich das Geschäftsmodell ist P2P und das war es abgesehen von Mikrotransfers.
    Das sie die Gegenstände im Shop nicht vorsehen für die europäische Version ist mir bekannt, glaube es aber erst wenn das Spiel draußen ist und es tatsächlich der Wahrheit entspricht.


    Was das Sandbox Prinzip angeht, also in Korea haben Sie es wie Mike schon trefflich benannte durch Flamern und der MiMiMi Fraktion zurückgeschraubt in Richtung ThemePark, na Mike kommen da Erinnerungen auf?!


    ABer der Entwickler und auch gleichzeitig Publisher wird soweit man Ihm glauben schenken kann, eine europäisch angepasste Version anbieten, die diese nennen wir sie mal Features nicht bereit hält. Ob das stimmt wird sich noch zeigen, fucking Trion hat das auch behauptet und des kam ganz anders, daher...


    Zwecks dem Key, das wäre Super.


    Bei Blade & Soul mach ich einen großen Bogen, ist für mich nicht relevant. Wenn es vor 3 Jahren erschienen wäre hätte es anders kommen können aber der Zug ist bei mir abgefahren.


    Zum Schluß, das eine oder andere kenne ich aus Black Desert, daher wenn du eine Frage zum Spiel hast und ich sie beantworten kann gerne...


    Und ich pers. würde mich speziell bei Online-Spielen schon ein wenig vorab informieren allein schon wegen dem Geschäftsmodell. ;)

    Black Desert habe ich schon seit langen auf dem Radar. Unabhängig von den dazwischen teilweise sehr starken Kritik bezüglich Pay to Win etc. Dennoch das Sandbox Prinzip des Spiels sagt mir zu nach der großen Enttäuschung Arche Age.


    In diesem Zusammenhang, ich habe mich zwar für die nächste CB angemeldet, allerdings sind die Chance sehr begrenzt. Daher hast du eine Möglichkeit mir einen Key geben zu können? Wäre super


    Zu Blade&Soul, na ja ich hab die russische Version 2012 mal angezockt. Das Kampfsystem, die Titten der weiblichen Charakter und Ärsche sind die einzige positiven Eindrücke an die ich mich noch erinnern kann. Der Rest ist Stangenware und speziell die Maps, wer GW1 kennt der weiß was mit Schläuchen gemeint ist, erfährt durch das Spiel einen neuen Höhepunkt in diesem Punkt sprich Schlauch.


    Das PvP System soll auch ganz gut sein, also so ne Art ich kann aber muss nicht, Stichwort Flaggen!


    Aber ansonsten bleibt nicht viel auf der Haben-Seite.

    Generell:
    Ich sehe das ein wenig anders. Wenn es ein großer Publisher ist wie EA, UbiSoft etc. dann gebe ich Dir recht. Handelt es sich alledings um ein Indi-Studio z.b. Wildcard aka ARK dann wiederum finde ich das in Ordnung. Die haben keinen großen Publisher im Hintergrund um an Geld zu kommen also muss man neue Wege finden, die auch von den Spielern angenommen wird.


    Eine der Lösungen ist Early Access. Wenn ich als Spieler sehe das es der Entwickler ernst meint und ich hinter dem Projekt einen Sinn erkennen kann sprich hey das Spiel könnte mir Spass machen, dann bin ich gerne bereit Geld darin zu investieren.


    DIe guten alten Pappkartons wo Handbücher, Poster, Karten und sonst noch Klump drinne war ohne das die Box SE, Steel Editions, Emperors Edition hieß sind schon lange vorbei. So wie hier muss man sich auch an diese Trends gewöhnen.

    Ja es sind 2 unterschiedliche Engines, ja und. In Sachen Performanceschwächen bzw. dessen Hunger nehmen die sich nichts!


    Und Butterweich laufen, ja das freut mich für Dich genauso auch bei mir, allerdings sollte man das auch bei mir z.B. bei einer GTX 970 auch erwarten können. Ich denke jetzt nicht ohne es zu wissen, das bei dir keine Intel Extreme Grpahic Engine läuft, oder?!


    Daher zum 3. GT440 ist mutig als Idealvoraussetzung bei der Grafik zu nennen!

    nein Mike es ist nicht wirklich besser geworden, am besten erlebt man das Phänomen wenn man z.b. mit dem Pet kämpft oder wenn man im Inventar Gegenstände von A nach B verschieben möchte oder wenn man Mats abträgt und und und....

    Kein Ding, mache mich von meiner Seite auch mal Schlau. Ferner so wie es ausschaut kann ich heute recht früh ins Spiel, d.h. wenn möglich den gleichen Spino (lvl. 116) von gestern fangen und zähmen. Die Felswandtaktik funktioniert wunderbar und mit ein bisschen Vorarbeit ist es im Prinzip möglich jeden Fleischfresser ob gross oder klein alleine zu fangen.


    Nachricht an´s Fritzle im Krokodilhimmel, du wirst in Form eines Spinos wieder zum Leben erwachen.

    Ich erinnere mich und ja ich habe diverse Einstellungen runtergesetzt und ja es ist ein wenig besser geworden aber toll ist es noch nicht daher mein oben erwähnter Einwand.


    Ferner was die CPU Cores betrifft, holla die Waldfee sage ich da nur, ja ich erinnere mich auch daran. Kann mir bitte jemand technisch erklären warum der einzelne dies manuell einstellen muss damit das Spiel in den vollen Genuss der Kerne deiner CPU kommt?! Ich kannte das bei Spielen bis dato so, das das Spiel selbst die nötigen Freischaltung tätigte. Also soviel die CPU hergibt soviel wird auch genutzt.


    Nun wie auch immer, ich dachte auch das die Unreal Engine eher auf die GPU greift und die CPU eher als Wasserträger dient und die üblichen Verdächtigen übernimmt sprich die KI!

    Lese mir gerade die kompletten Patch Notes durch. Das liest sich alles toll aber ich vermisse speziell die technische Seite, wie ich schon immer wieder im TS sagte, die Leistung und Stabilität. Ich weis das ein Quellcode, nicht so simple ist wie als wenn man "Hallo Welt" programmiert, das ist mir schon klar, aber Sie (die Entwickler) sollten auch mal primär bei einem oder mehr Patches Ihren Fokus auf die beiden genannten Punkten richten.


    P.S. - Freu mich auf den Gorilla Man

    Möglich ist alles Mike, aber ich kann mir auch vorstellen das beide Ihre Daseinsberechtigung haben werden. Speziell das einsammeln an Holz ich denke auch dort hält sich die Waage. Was den Transport angeht so denke ich Vorteile beim Bieber im Wasser und Mammut Vorteile an Land.


    Reine Spekulation aber so könnte ich mir das vorstellen.

    Dein Argument ist haltlos m.M.n. da wie Mike ansprach der Konsum an Fleisch sehr moderat ist und wie an meinem ehemaligen Kroko (oh man) ein prima Bodyguard drastellte wenn es raus in die Wildnis ging. Ferner wenn du mit ihm bis zum reiten nichts anfangen magst, kann dieser offline leveln, das tut nicht weh, stört auch nicht weiter und 1xFleisch pro Tag (wenn überhaupt eher jeder 2. Tag) fällt nun wirklich nicht ins Gewicht.


    Daher wer möchte mir helfen einen Spino zu fangen, praktisch alleine schon in Gedenken an´s Fritzle.


    Btw. ich komme gerade in diesem Zusammenhang auch auf den Vorfall von Sonntag, als ich unverwartet von einem Alpha Carno angegriffen wurde und in der Konsequenz mein geliebtes Kroko verloren habe. Es schmerzt und verdaut habe ich diesen Umstand noch nicht ganz (natürlich alles bezogen aufs Spiel und hat nichts mit RL zu tun), er fehlt mir halt.


    Dennoch das ist ein Survival Game wo so etwas leider passieren kann und kein Themepark, daher es schmerzt und verärgert aber dennoch ich perönlich spreche mich gegen Server Resets aus ( wobei ich zugebe das ein Teil von mir sich dies in diesem Falle mit dem Kroko gewünscht hätte, da fällt mir auch das Ding mit dem Mammut ein) in solchen Situationen.


    Ist wie mit einem Totallschaden an einem Auto, dieses kann man nicht mehr richten das einzige was ich machen kann ist, das gleiche Modell wieder zu kaufen, ähnlich sehe ich das auch hier in diesem Spiel. ;)