alternate_cases_728x90

ARK bereitet großen Patch v262 vor – Aber was ist drin?

Um es vorsichtig zu sagen: Wer die etablierten und festgezurrten Patchvorgänge von anderen Software-Studios kennt, der ist überrascht, wie das bei Studio WildCard und ihrem Spiel ARK Survival Evolved abläuft.

Das Indie-Studio hat mit ARK einen Mega-Hit gelandet. Die Unternehmenskultur scheint aber deutlich lockerer zu sein als bei etablierten Studios. Dadurch sind gerade die Patch-Prozesse manchmal etwas chaotisch.


Die Kommunikation läuft über Twitter. Oft meldet da Chef-Entwickler Jeremy Stieglitz nachts um 2:00 Uhr Fortschritte, bevor er ins Bett fällt. Die nimmt er dann tags darauf wieder zurück. Er hatte vergessen, dass am Wochenende keiner bei Sony oder Microsoft arbeitet.


ark-survival-langhals-landschaft-1024x576.jpg

ARK hat mit dem baldigen Release zu kämpfen, arbeitete letzte Woche noch an fertiger Version

Wir haben schon über die Schwierigkeiten berichtet, die ARK jedes Mal hat, wenn ein Patch auf PS4 und Xbox One kommen soll. Denn Sony und Microsoft müssten die Patches vorher zertifizieren. Das dauert und ARK scheint damit nicht so recht klar zu kommen.


Verschärft wird die Situation wohl aktuell dadurch, dass man Zeit brauchte, um die „Release-Version“ von ARK Survival Evolved fertig zu bekommen. Im August soll es ja starten. So twitterte Community-Manager Jat letzte Woche, dass man da gerade dran ist und immer noch heftig daran arbeitet, die Version fertig zu bekommen.


Aktuell steht ein weiterer Patch auf dem Programm, der ARK-Patch v262 auf dem PC. Das Problem ist, man weiß noch nicht so Recht, was drin ist. Die Rede ist nur von „einer Reihe von Bug-Fixes.“

ARK PC-Patch v262 kommt wohl jetzt – 1.28 für PS4/Xbox One

Offenbar hatte man zwischendrin noch Probleme mit Steam. Der Patch sollte jetzt jederzeit für den PC releasen – es heißt, es wird ein „großer Patch.“


Quelle: mein-mmo.de

    Teilen