Beiträge von Corun

    War gesundheitlich einige Zeit ausser Gefecht gesetzt.


    Hatte ich ja oben geschrieben: Klonbert kann ja mein Haus als Unterkunft benutzen und die Tiere könnt ihr als Allgemeingut benutzen.


    Das Spiel ist cool, aber Ihr geht mir das Spiel viel zu ernst an. In so einem Soiel sollte man immer zusammen los und Fun haben beim Bauen, Tamen, etc.
    Immer: Alle für einen, Einer für alle.
    Da Ihr das alle anscheinend anders seht, bin ich mal raus.

    @Mike, Du hast meinen Post vollkommen missverstanden.
    Ich will nicht mit dem Finger auf andere zeigen und sagen, wie schlecht sie doch sind.


    Ich wollte uns eigentlich nur anhand von Bsplen mal zum Nachdenken anregen, ob uns in
    der Zeit nicht etwas verloren gegangen ist.
    Nämlich die "Leichtigkeit" am Spielen, die wir mal hatten. Dieses "einfach nur Spielen und Spass" haben.


    Viel zu viele Dinge im Spiel werden viel zu ernst genommen.

    Angesichts der Tatsache, daß sich keiner der Beteiligten (obwohl sonst noch einigermaßen rege hier im Forum)
    hier gemeldet hat, will ich als Letztes mal versuchen die Situation zu analysieren.


    Man wird sich unter den Beteiligten im TS solange unterhalten und gegenseitig bestätigt haben, bis man meint,
    Recht gehabt zu haben, sein Gewissen zu beruhigen, und sich nicht mehr damit auseinandersetzen zu müssen.


    Ich will mal ein paar Bsple aufzeigen, was bei uns im Argen liegt (nichts davon ist böse gemeint, oder auf eine
    bestimmte Person gezielt, sondern soll nur die Situation aufzeigen)


    1. Man redet 1 1/2 Std im TS darüber, das jmdem ein paar Fleisch abhanden gekommen sind, und wie man sich zukünftig
    davor schützen kann.
    2. Einer bietet dem anderen an, jederzeit sein Mount zu nehmen und es zu benutzen, und es wird trotz mehrmaligem
    Angebot abgelehnt, wohl weil man dann in der Schuld des anderen steht.
    3. Nach aussen hin kann jeder alles benutzen, aber in Wirkichkeit schauen viele schon genau und misstrauisch
    hin, ob nach Einloggen noch alles im "eigenen" Haus vorhanden ist
    (Mike ausgenommen, bei dem wirklich alles für alle verfügbar ist)
    4. Ein anderer Spieler ist einfach nie da, wenn er eingeloggt ist, und macht irgendwo anders sein Ding.
    5. Viele Dinge in Spiel werden so ernsthaft besprochen, als ob man sich im Real Life auf einer Baustelle
    befindet, und verantwortlich für den Bau eines Hochhauses ist.
    6. Es wird ein langer, ernsthafter Streit darüber geführt (mich eingeschlossen), ob man eine Aussenmauer
    verlängert, so daß alle davon profitieren, oder daß sie nur bis zu einem Pkt zu einem bestimmten Mitspieler
    verlängert wird.
    7. usw.


    Keiner der Pkte ist eigentlich als Einzelpkt wichtig, aber sie zeigen in der Gesamtheit auf, daß wir mal
    darüber nachdenken sollten, ob uns nicht der eigentliche Sinn eines solchen Spiels abhanden gekommen ist.


    Nämlich zwanglos, virtuell zusammen zu sein, miteinander Spass zu haben, jeder hilft jedem,
    sich mit Dinokot zu bewerfen, die neue Waffe am Hut des Gegenübers auszuprobieren, lachen zu können auch wenn
    mal Missgeschicke passieren, alle ziehen gemeinsam an einem Strang ...
    mit dem wichtigsten Ziel für alle: Spass miteinander haben.
    (Wir sind wenige genug, daß das möglich wäre)


    Ich hoffe, ich konnte hiermit wenigstens ein wenig zum Nachdenken anregen.


    Zum Abschluss noch eine Let's Play Reihe auf YouTube, in der man in fast jeder Folge sehen kann, wie man das
    Spiel spielen sollte und wieviel Fun man in diesem Spiel zusammen haben kann:
    https://www.youtube.com/playli…XxauOd4su6rXuZfLfxfJBDS0Y


    P.S.: btw., was mich traurig stimmt: das man anscheinend bereit ist, jemanden mit dem man über Jahre im
    Forum und TS kommuniziert hat, und 'zig Spiele miteinander gespielt hat, nun einfach so kommentarlos gehen lässt.

    Prinzipiell würde ich es aber besser finden, sowas einfach im TS zu bequatschen. Wir sind ja kein 40 Mann Raid ...


    ist etwas schwierig, wenn einer auf einmal ganz still wird und ein anderer nur den Satz wiederholt "Ich mach nix mehr, macht euern Kram doch alleine".

    Ich hatte mir das Zusammenspiel in einem Tribe in so einem Spiel anders vorgestellt.
    Nach dem Grundprinzip:
    Alle für einen, einer für alle.
    Alles zusammen und dabei Spass zusammen haben.
    Braucht jmd etwas, zieht man zusammen los und besorgt es.
    Soll etwas gebaut werden, sammelt man zusammen und baut es und hat Fun.


    Bei uns läuft das anders:
    - es bilden sich immer wieder kleine Grüppchen, die irgendetwas zusammen machen, anstatt
    das man gemeinsam zusammenarbeitet
    - vieles wird viel zu ernst gesehen, anstatt das man zusammen Spass hat.
    - man fühlt sich teilweise ausgegrenzt.


    Nach so vielen Jahren im Forum und gemeinsamem Spielen, hatte ich mir das alles etwas
    anders vorgestellt. Vielleicht liegt's auch an mir, das meine Erwartungen zu hoch
    gesteckt waren.


    Jedenfalls bin ich mal raus. Ich möchte spielen um Spass zu haben und keinen Stress.
    Also viel Spass für Euch beim Spielen, vielleicht wird's ohne mich ja besser.


    P.S.: Thomas(Klonbert) kann ja mein Haus als Unterkunft benutzen und für meine Tiere
    und gesammelten Mats habt Ihr sicher auch Verwendung.

    Habe gestern noch unser Holz aus dem Hauptlager in's Metallager transportiert mit meinem Trike.
    Das schafft 6 Stapel pro Gang.
    Es ist nicht sehr effektiv, die Grundmaterialien wie Holz, Stein zu transportieren.
    Besser ist es sie vor Ort abzubauen, obwohl mein Trike relativ fix ist.


    Wenn man mal fertige Bauteile transportieren will oder generell da oben mal ein grösseres Lasttier stehen soll,
    müssen wir den Eingangsbereich am Metallager vergrössern, so um 2 Mauern würde ich sagen.
    Ich bin nur mit zigmaligem Gefummel mit meinem Trike wieder aus der Basis rausgekommen.


    Also vor Einpassung des grossen Tors, sollte man vielleicht erst die Erweiterung des Eingangsbereichs um 2 Mauern machen.

    15. Aug. 16:30 Uhr: Irgendwas stimmt gerade mit dem Server nicht. Nachdem Du, Mike, rausgeflogen bist gab's permanent Gummiband-Effekte, die Schränke gehen gar nicht mehr oder erst nach 1 Minute auf. Massiver Lag und unspielbar.
    Muss am Server liegen, weil, war bei Jens und bei mir so.
    Jens und ich haben beide ausgeloggt.


    Hoffen wir mal, daß es später wieder besser ist.

    FLIGHT:


    1. Will only move forward upon command. With no forward command issued they will eventually stall to a halt and hover in mid-air. Even while
    not moving Pteranodons lose a small bit of stamina just to stay aloft.
    2. Feeding Stimberry or Stimulant to a Pteranadon in-flight can allow you to fly for longer periods, but the stamina gain is minor at best and very inefficient.
    3. Landing is accomplished by moving close to the ground, using your assigned reverse command, and when you have stalled press spacebar.
    You will dismount, your Pteranadon will land, and walk a short distance away before coming to rest.
    4.By using the all stay put whistle (Hotkey U) after you dismount, the Pteranodon will stop moving immediately.


    5. The Pteranodon is capable of carrying the following creatures:
    Human, Dodo, Raptor, Dilo
    (grab and release with right Mouse-Klick = Alt Attack Key)

    Ich habe das Problem gefunden:


    Wenn man das Spiel startet findet man den LB-Server unter Server Filter: My Survivors
    Connectet man dann, kommt man in den Char-Erstellungsbildschirm.
    Dort erscheint immer nach ca 5 Sek die Meldung: "Kicked; you were idle for too long", egal was man macht,
    und anschliessend fliegt man raus.


    Schafft man es, innerhalb der 5 Sek einen Namen einzugeben und schnell auf "Neuen Survivor erstellen " klickt, ist man drin.
    Nach 3 Versuchen ist mir das gelungen, allerdings ist keine Zeit, die Region einzustellen, man landet also im Süden.


    Also müsste es eigentlich Serverseitig zu beheben sein, wenn es einen Paramter für die Idle-Zeit gibt
    ------------------------------------
    UPDATE: Also das Spiel hat noch Probleme:
    - bin in der Nacht gestartet und schnell gestorben
    - dachte mir, wählst einen "neuen Survivor", vielleicht klappt die Char-Erstellung ja jetzt
    - Ergebnis: wieder rausgeflogen mit oben genannter "idle-Meldung". ohne das ich einen neuen Char erstellen konnte
    - Wenn ich mich jetzt einlogge, schwebe ich jedesmal ca 5 Sek lang 100m über der Insel und fliege dann mit der idle-Meldung raus und komme gar nicht mehr in die Char-Erstellung.
    -------------------------------
    UPDATE 2:
    - das Problem mit dem fliegen behebt man, in dem man es schafft in 5 sek tab zu drücken und dann "stopspectating" eingibt.
    - dann landet man wieder im Char-Erstellungs-Bildschirm und hat weitere 5 sek einen neuen Char zu erstellen, einen Charnamen zu vergeben, und die Zone auszuwählen
    - nach 'zig versuchen habe ich das nu endlich geschafft und bin problemlos im Game


    Allerdings wird jeder, der neu bei uns anfängt, diegleichen Probleme haben (Timeout) bis das idle-Problem auf dem Server gelöst ist.

    Hier mal ein tracert und ping zu unserem ARC-Server.
    Ich versteh' die connection-Probleme nicht. Die Route ist ok und ich habe einen permanenten ping von 22ms


    Auf der anderen Seite, wenn ich das Spiel starte und mich mit unserem Server verbinde und währenddessen die aktuellen Routen ansehe, ist keinerlei Route zu unserem Server dabei.
    Ist mir ein Buch mit 7 Siegeln :-(