Beiträge von canonjack

    Kommandanten!

    In dieser Woche feiern wir die schaurigste Zeit des Jahres – Halloween!

    Neben der Süßes-oder-Saures-Seite und den Wettbewerben, an denen ihr teilnehmen könnt, haben wir mehrere Boni und Angebote für euch vorbereitet!

    1920_1080-aw-sales_wolfs.jpg

    Zwischen dem 24. und 27. Oktober 2017 werden folgende Boni aktiv sein:

    • 50% Bonus auf Besatzungsrfahrung in allen Schlachten
    • 50% Rabatt auf Retrofits mit Bonus auf Nachladezeit – eine Extraportion Feuerrate kann nicht schaden, falls eine Zombieinvasion ansteht!

    Außerdem:

    • Gewinnt 5 Schlachten in einem beliebigen Fahrzeug des 4. Tiers oder höher, um 5 Erste-Hilfe-Raum-Zubehörteile zu erhalten
    • Gewinnt 10 Schlachten in einem beliebigen Fahrzeug des 4. Tiers oder höher, um 3 12-Stunden-Schlachtfeldruhm-Boosttoken Platin zu erhalten

    Beachtet bitte, dass beide Preise nach dem Ende des Events ausgegeben werden.

    Zusätzlich haben wir in dieser Woche ein Spezialangebot für euch vorbereitet – sämtliche Wolf-Fahrzeuge, die ihr euch einzeln oder als Teil von Paketen zulegen könnt. Die Wolf-Serie zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

    • Spezialtarnung
    • Level-5-Besatzung

    BMD-2 Wolf – der in den frühen 1980er-Jahren für die sowjetischen Luftlandetruppen entwickelte BMD-2 ist ein leichter, flugtransportfähiger Schützenpanzer mit einer 30-mm-Kanone und einem Lenkflugkörperwerfer. Das schnelle, kleine und wendige Fahrzeug ist der effektivste Späher seines Tiers.

    Bei Armored Warfare ist er ein Premium-Ketten-SPz des 5. Tiers. Weitere Informationen über das Fahrzeug findet ihr in dem entsprechenden Artikel.

    1920_1080-aw-sales_wolfs_2.jpg

    Das Modell ist in folgenden Paketen erhältlich:

    • Standardpaket (enthält nur das Fahrzeug) für 7,49 EUR
    • Erweitertes Paket (enthält das Fahrzeug, 5 Gold-Beutekisten und 7 Tage Premiumzeit) für 16,99 EUR
    • Ultimatives Paket (enthält das Fahrzeug, 15 Gold-Beutekisten, 3 Platinum-Beutekisten und 7 Tage Premiumzeit) für 29,99 EUR

    Wiesel HOT Wolf – ähnlich wie der BMD-2, ist auch der deutsche Wiesel ein leichtes, flugtransportfähiges Ketten-Späherfahrzeug. Seine Hauptaufgabe besteht darin, hinter feindlichen Linien zu operieren und nach schweren Panzerverbänden Ausschau zu halten. Der mit einem mächtigen HOT-Raketenwerfer ausgerüstete Wiesel kann dank seiner phänomenalen Mobilität praktisch jede Bedrohung auf dem Schlachtfeld ausmanövrieren und besiegen.

    Bei Armored Warfare ist er ein Premium-Jagdpanzer des 7. Tiers. Weitere Informationen über das Fahrzeug findet ihr in dem entsprechenden Artikel.

    1920_1080-aw-sales_wolfs_3.jpg

    Das Modell ist in folgenden Paketen erhältlich:

    • Standardpaket (enthält nur das Fahrzeug) für 27,49 EUR
    • Erweitertes Paket (enthält das Fahrzeug, 20 Gold-Beutekisten und 7 Tage Premiumzeit) für 49,99 EUR
    • Ultimatives Paket (enthält das Fahrzeug, 30 Gold-Beutekisten, 3 Platinum-Beutekisten und 30 Tage Premiumzeit) für 59,99 EUR

    Challenger 1 Wolf – der Kampfpanzer Challenger 1 ist eines der stärksten Fahrzeuge seines Tiers. Seine dicke Panzerung lässt nahezu alle Treffer abprallen, während die 120-mm-Zugrohrkanone enormen Schaden anrichten kann. Der Challenger 1 ist ideal für Spieler, die sich am liebsten kopfüber in den Eifer des Gefechts stürzen.

    Bei Armored Warfare ist er ein Premium-Kampfpanzer des 7. Tiers.


    1920_1080-aw-sales_wolfs_1.jpg


    Das Modell ist in folgenden Paketen erhältlich:

    • Standardpaket (enthält nur das Fahrzeug) für 27,49 EUR
    • Erweitertes Paket (enthält das Fahrzeug, 20 Gold-Beutekisten und 7 Tage Premiumzeit) für 49,99 EUR
    • Ultimatives Paket (enthält das Fahrzeug, 30 Gold-Beutekisten, 3 Platinum-Beutekisten und 30 Tage Premiumzeit) für 59,99 EUR

    webshop_button_v1.png


    Extremes Wolf-Paket – diese Paket enthält alle oben erwähnte Fahrzeuge, sowie zahlreiche Bonusgegenstände und Embleme für die eifrigsten Wolf-Fans unter euch für den Preis von 99,99 EUR

    • Tier 5 Premium-Schützenpanzer BMD-2 Wolf
    • Tier-7-Premium-Jagdpanzer Wiesel HOT Wolf
    • Tier-7-Kampfpanzer Challenger 1 Wolf
    • 90 Tage Premiumzeit
    • 20 Gold-Beutekisten
    • 15 Platinum-Beutekisten
    • Emblem laufender schwarzer Wolf
    • Emblem laufender weißer Wolf
    • Emblem schwarzer Wolfskopf
    • Emblem weißer Wolfskopf

    Die Embleme sind auch einzeln zum Preis von je 2,99 EUR, bzw. als Emblem-Paket für 9,99 EUR erhältlich

    decbanner_wolf.png

    Beachtet bitte:

    • Dieses Event beginnt am 24. Oktober 2017, 16:00 Uhr
    • Es endet am 27. Oktober 2017, 16:00 Uhr
    • Jedes Paket kann je Konto nur 1 Mal erworben werden
    • Jedes Paket wird basierend auf eurer Serverauswahl entweder an den EU- oder an den NA-Server versendet
    • Wer bereits im Besitz eines der Fahrzeuge ist, bekommt dessen Entschädigungswert in Gold erstattet
    • Der Entschädigungswert für den BMD-2 Wolf beträgt 1500 Gold
    • Der Entschädigungswert für den Wiesel HOT Wolf beträgt 5500 Gold
    • Der Entschädigungswert für den Challenger 1 Wolf beträgt 5500 Gold

    Wir hoffen, dass euch dieses Event gefällt und sehen uns auf dem Schlachtfeld!


    Quelle: https://aw.my.com/de/news/gene…-und-angebote-erste-runde

    Kommandanten!

    Diese Woche haben wir einen Kredit- und globalen Reputationsumwandlungsbonus vorbereitet!


    screenshot0142_4.jpg


    Vom 8. August bis zum 14. August 2017 erhaltet ihr 30% mehr globale Reputationspunkte und Kreditpunkte durch Umwandeln von Gold!

    Beachtet bitte:

    • Dieser Bonus ist verfügbar bis zum 14. August 2017, 16:00 Uhr

    Wir hoffen, dass euch dieser Bonus gefallen wird und sehen uns auf dem Schlachtfeld!


    Quelle: https://aw.my.com/de/news/general/umwandlungsbonus

    Kommandanten!

    Update 0.21 „Eye of the Storm“ erscheint bald und beinhaltet verschiedene brandneue Fortschrittsfahrzeuge! Damit ihr euch entsprechend vorbereiten könnt, veranstalten wir für euch ein Bonus-Event, bei dem ihr genügend Kreditpunkte und Reputation sammeln könnt!


    1980_1020_aw-reloaded_nologo_0.jpg


    Vom 3. bis zum 6. August 2017 bekommen alle Spieler einen 100%-igen (x2) Bonus auf ihre Reputations- und Kreditpunkteinnahmen und zwar in der folgenden Zeit:

    • Europäischer Server: von 19:00 bis 21:00 MESZ
    • Nordamerikanischer Server: von 17:00 bis 20:00 PDT
    • Nordamerikanischer Server: von 4:00 bis 6:00 PDT (für unsere australischen Spieler)

    Wir hoffen, dass euch diese Boni gefallen und freuen uns, euch auf dem Schlachtfeld zu begegnen!


    Quelle: https://aw.my.com/de/news/gene…t-euch-auf-update-021-vor

    Kommandanten!

    Das Update 0.20 brachte neben anderen Dingen eine weitgehend überarbeitete Nutzeroberfläche der Garage von Armored Warfare mit sich. In diesem Artikel werfen wir einen genaueren Blick auf diese Änderungen.


    ui_main_maciek.jpg


    Der wenig kompakte Aufbau des Garagenbildschirms bei Armored Warfare gehörte seit jeher zu den Hauptkritikpunkten von Spielern und internen Testern gleichermaßen. Die Garage ist das erste Element der Nutzeroberfläche, das ein Spieler beim Einloggen ins Spiel sieht und sollte deshalb leicht zu bedienen sein und jedem Spieler ein vertrautes Gefühl geben.

    Ausgehend von Spielerfeedback und unseren eigenen Erhebungen haben wir uns entschieden, die Garagenoberfläche zu ändern, um besser auf die Bedürfnisse von neuen und erfahrenen Spielern einzugehen. Unser Ziel war dabei, die Garage für Neueinsteiger zugänglicher zu gestalten und den Start bei Armored Warfare zu erleichtern, indem die Bedienungselemente intuitiver gestaltet wurden. Die Umgestaltung der Garage im Update 0.20 ist das Ergebnis monatelanger Entwicklung und wir sind froh, euch die erste überarbeitete Version vorstellen zu können. In der Zukunft werden wir weitere Elemente hinzufügen und auch die restlichen Fenster überarbeiten, wie etwa das Händlerfenster.

    Die neue Nutzeroberfläche besteht momentan aus folgenden Elementen:


    topbar_fin.png


    • 1) Hauptmenü-Symbol – Klickt hier, um das Hauptmenü-Fenster zu öffnen, wo ihr u.a. Einstellungen ändern oder den Support kontaktieren könnt
    • 2) Booster-Symbol – Öffnet ein Fenster, in dem die aktuell aktiven Booster angezeigt werden.
    • 3) Event-Boost – Die aktuell aktiven Eventbooster erscheinen als Tooltip
    • 4) Premiumzeit – Zeigt die übriggebliebene Premiumzeit (Fortschrittsboost) an; mit einem Klick darauf öffnet ihr den Kaufbildschirm für Premiumzeit
    • 5) Schlachtsymbol – Klickt auf den Pfeil, um die Modusauswahl zu öffnen; zur Auswahl stehen (von oben nach unten): Tutorial, PvE-Missionen, PvP, Individuelle Kämpfe und Globale Operationen.
    • 6) Gold – Zeigt die restliche Menge an Gold (Premiumwährung) an; mit einem Klick darauf öffnet ihr den Kaufbildschirm für Gold
    • 7) Kreditpunkte – Zeigt die restliche Menge an Gold (Premiumwährung) an; mit einem Klick darauf öffnet ihr den Bildschirm für die Umwandlung von Gold in Kreditpunkte
    8 )Reputation

    – Zeigt die übriggebliebene Menge an Gesperrter Reputation (gebunden an ein spezifisches Fahrzeug) und Globaler Reputation (verfügbar für jedes Fahrzeug) an. Reputation ist die primäre Freischaltungsmechanik bei Armored Warfare. Sie wird beim Spielen verdient und zum Freischalten neuer Module und Fahrzeuge eingesetzt, die anschließend mit Kreditpunkten gekauft werden. Mit einem Klick darauf öffnet ihr die Umwandlung von Gesperrter Reputation in Globale Reputation

    • 9) Garage – Öffnet die Startseite der Garage
    • 10) Händler – Klick hier, um das Händlermenü, in dem ihr Testfahrten unternehmen, Inspektionen durchführen und neue Fahrzeuge kaufen könnt
    • 11) Bestand – Klickt hier, um das Bestandmenü zu öffnen, in dem ihr eure Booster und Beutekisten verwalten könnt
    • 12) Aufgaben – Klickt hier, um das Aufgabenfenster zu öffnen. Aufgaben sind spielerspezifische Missionen, die Zusatzgewinne einbringen
    • 13) Bataillon – Klickt hier, um das Bataillonsfenster zu öffnen. Bataillone sind Gruppen von Spielern, die Armored Warfare gemeinsam spielen (allgemein als „Clans“ bekannt). Im Bataillonsfenster könnt ihr die Bataillonaktivitäten verwalten und andere Mitglieder der Gruppe kontaktieren. Jedes Bataillon verfügt über einen nach ihm benannten Chatkanal.
    • 14) Dossier – Öffnet mit einem Klick das Dossierfenster, in dem ihr eure persönlichen Statistiken und Erfolge einsehen könnt
    • 15) Soziale Netzwerke – Klickt hier, um den Bildschirm der sozialen Netzwerke zu öffnen
    • 16) Freundesliste – Klickt hier, um die Freundesliste zu öffnen, in der eure Freunde und deren Status im Spiel aufgelistet sind
    • 17) Generalchat – Klickt hier, um das Generalchat-Fenster zu öffnen, in dem ihr mit anderen Spielern kommunizieren könnt
    • 18) Events – Informiert euch über Events, Freundschaftseinladungen, Kampfergebnisse usw.


    Fahrzeugeigenschaften und Besatzung

    midbar_fin.png


    • 1) Kommandant – Klickt hier, um das Kommandantenfenster zu öffnen, in dem ihr den Kommandanten eures Fahrzeugs wechseln und seine oder ihre Fähigkeiten je nach erlangter Erfahrung anpassen könnt
    • 2 ) Besatzung – Klickt hier, um das Besatzungsfenster zu öffnen, in dem ihr eure Besatzungsmitglieder mit Namen, Portraits und Fähigkeiten individuell anpassen könnt (beachtet bitte, dass im Gegensatz zu anderen Spielen die Besatzungen bei Armored Warfare fahrzeuggebunden sind und nicht gewechselt werden können)
    • 3 ) Fahrzeugrang, -name und -klasse – besucht unsere Fahrzeugseiten, um alles über die unterschiedlichen Fahrzeuge und Klassen zu erfahren
    • 4 ) Fortschrittsbalken – Zeigt deine Reputation und den Freischaltstatus des Fahrzeugs an Je voller der Balken, desto besser und leistungsfähiger das Fahrzeug. Sobald der Balken voll ist, können Fahrzeuge des nächsten Tiers gekauft werden
    • 5 ) Übersicht der Fahrzeugeigenschaften – Die relativen Fahrzeugeigenschaften eures ausgewählten Fahrzeugs werden als Fortschrittsbalken dargestellt. Je voller der Balken, desto besser die Eigenschaften. Die Werte konkreter Eigenschaften werden beim Anklicken der jeweiligen Eigenschaft angezeigt.
    • 6 ) Upgrade – In diesem Fenster kannst du für Reputation und Kreditpunkte neue Upgrademodule freischalten, kaufen und installieren
    • 7 ) Personalisierung – Klickt hier, um das Personalisierungsfenster zu öffnen, in dem ihr Farbe und Tarnung ändern, sowie coole Embleme anbringen könnt
    • 8 )Detaillierte Fahrzeugeigenschaften – klickt hier, um das Eigenschaftsmenü zu öffnen, in dem ihr eine detaillierte Aufstellung der Eigenschaften eures Fahrzeugs einsehen könnt

    Unterer Balken

    lowbar_fin.png


    • 1) Insignien – Klickt hier, um das Insignienfenster zu öffnen, in dem ihr die eingesetzten Insignien-Booster auswählen könnt. Insignien-Booster können im Verlauf von Spezialevents und Wettkämpfen, aus Beutekisten und gelegentlich im Premium-Laden erworben werden
    • 2) Munition – Klickt hier, um das Munitionsfenster zu öffnen, in dem ihr die Munition für den Einsatz auswählen könnt (maximal drei Typen)
    • 3) Zubehör – Klickt hier, um das Zubehörfenster zu öffnen, in dem ihr das mitgeführte Zubehör auswählen könnt (maximal drei Typen, vier bei PvE)
    • 4) Retrofit – Klickt hier, um das Retrofitfenster zu öffnen, in dem ihr unterschiedliche Nachrüstungen an Fahrzeugen anbringen könnt, genannt „Retrofits“. Es gibt zwei Stufen von Retrofits – Basis-Retrofits sind immer verfügbar, während die optimierten Retrofits beim Spielen auf bestimmten Fahrzeugen freigespielt werden können
    • 5) Filter – Klickt hier, um das Filterfenster zu öffnen, mit dem ihr die Fahrzeuge bestimmen könnt, die in eurem Fahrzeugbalken angezeigt werden
    • 6) Scrollpfeile – Klickt auf den Pfeil, um den Fahrzeugbalken nach links (niedrige Tiers) oder nach rechts (hohe Tiers) zu bewegen.
    • 7) Fahrzeugbalken – Zeigt die je nach Filtereinstellungen ausgewählten Fahrzeuge an (bzw. alle Fahrzeuge, wenn kein Filter gesetzt worden ist), sortiert vom niedrigsten zum höchsten Rang. Das Fahrzeugfeld besteht aus einem Fahrzeugsymbol, einen Reputationsmodifikator für den ersten Sieg des Tages (separat für jedes Fahrzeug), Symbole der Klasse und des Rangs, den Fahrzeugnamen und den Fortschrittsbalken

    Wir hoffen, dass euch diese neue Nutzeroberfläche gefallen wird und sehen uns auf dem Schlachtfeld!

    Kommandanten!

    Im Zuge des im letzten Monat veröffentlichten Update 0.19 und des bald erscheinenden Update 0.20 möchten wir Euch an dieser Stelle über unsere Pläne für das Balanceupgrade 2.0 informieren, einschließlich der geplanten Korrekturen.


    screenshot0386_1.jpg


    Gehen wir zunächst auf eine weit verbreitete Reaktion der Forum-Community auf das Update 0.19 ein, die da lautete, der Sinn und Zweck des Balanceupgrades 2.0 würde darin bestehen, das Spiel abzudämpfen. Das ist zu keinem Zeitpunkt das Ziel des Balanceupgrades 2.0 gewesen. In Wirklichkeit war es genau umgekehrt – Update 0.19 brachte mehrere zusätzliche Mechaniken ins Spiel, wie erweiterte Regeln der HEAT-Interaktion, Schadensboni, die mit Panzerungsstärke verknüpft sind, HESH- und PISH-Projektile, die Winkelung von Panzerung ignorieren, erhöhte Bedeutung von Buschwerk im Spiel u.v.m. In einem anderen oft vorgebrachten Kommentar wird behauptet, dass die Eigenschaften zum Feuern während der Fahrt im Vergleich zu 0.18 abgeschwächt wurden, was jedoch ebenfalls nicht zutrifft. Wenn überhaupt, dann hat sich die Fähigkeit der KPz und LP zum Feuern in Bewegung gesteigert – dank deren verringerten Präzisionsverlust bei Bewegung.


    Balanceupgrade 2.0 – Aktueller Status

    Die eigentlichen Ziele des Balanceupgrades 2.0 waren die folgenden:

    • Den Spielverlauf bequemer und das Spiel taktischer zu gestalten. Mit taktisch gestalten ist keine Verlangsamung des Spiels gemeint, vielmehr soll die Bedeutung der individuellen Spielerentscheidungen erhöht werden, wie die Wahl der richtigen Munition, die optimale Positionierung des Fahrzeugs und die maximale Ausnutzung der jeweiligen Kampfeigenschaften – in manchen Situationen ist es zum Beispiel viel effektiver, einen Gegner über die Flanke anzugreifen, als zu versuchen, eine pixelgroße Schwachstelle zu treffen
    • Das Gameplay „realistischer“ zu gestalten, indem Mechaniken entfernt oder geändert wurden, die nichts mit den Realitäten der modernen Kampfführung gemein hatten und manchmal sogar gegen den gesunden Menschenverstand verstießen (wie die „Schalldämpfer“-Funktion der Jagdpanzer)
    • Den Fahrzeugfortschritt aktualisieren, sodass sich die neu ausbalancierten Eigenschaften nicht komplett willkürlich anfühlen und jedes Fahrzeug so individuell wie möglich gestaltet wird, was die größtmögliche Annäherung der Eigenschaften an reale Werte beinhaltet

    Viele dieser Änderungen sind nicht leicht in Zahlen zu fassen (wie etwa das subjektive Spielgefühl), wenden wir uns also denjenigen zu, die sich statistisch auswerten lassen.

    Zum einen hat sich die Menge der Durchschläge auf hohen Tiers signifikant erhöht. So endeten im Update 0.18 zwischen 28 % und 35 % aller Treffer auf Tier 10 in einem Durchschlag. Im Update 0.19 sind es zwischen 36 % bis 47 %. In anderen Worten ist es dank der Änderungen bei Panzerungs- und Geschossmechaniken jetzt einfacher, die am besten geschützten KPz durchzuschlagen, als dies mit den am schwächsten KPz im Update 0.18 gewesen war. Zum anderen haben wir den Einfluss von Panzerungswinkelung auf den Schutzfaktor im Vergleich zum Update 0.18 erhöht, wo Panzerung von 1000 mm RHAe für kinetische Geschosse praktisch undurchdringbar war (bis auf einige Bereiche, wie der unteren Frontalplatte oder der Fahrerluke, die praktisch von jedem Fahrzeug durchschlagen werden konnten). Dieser „binäre“ Panzerungsmodus ist uns zu primitiv gewesen.

    Wir könnten die liste der positiven Änderungen noch beliebig fortsetzen, wollen uns aber auch mit den zugegebenermaßen negativen Auswirkungen und den daraus resultierenden Problemen im Update 0.19 beschäftigen.

    Trotz aller Nachteile garantierte Update 0.18 ein stabiles Spiel. Es gab zwar Zeiten, in denen ein Wiesel aufgrund des fehlerhaften Panzerungsmodells (mit stellenweise 800 mm effektiver Panzerung) gegnerische Projektile locker abprallen ließ, doch Bugs dieser Art wurden in den langen Monaten, in denen Update 0.18 online war, behoben. Viele Fahrzeuge und sämtliche Klassen besaßen dank unzähliger ins Spiel eingeführter Änderungen und Fixes einen individuell ausgeprägten Spielstil – ein Beispiel dafür wäre die aktive „Schalldämpfer“-Fähigkeit von Jagdpanzern (bis zu dem entsprechenden Fix bestand die Fähigkeit der JP lediglich darin, mehr Schaden bei kleinstem Fadenkreuz zuzufügen, was so gut wie keinen Einfluss auf das Gameplay hatte). Andere Beispiele wären die ATGM-Fähigkeit zum Feuern in Bewegung, Fixes beim Bewegungsmodell von Radfahrzeugen, kleinere Verbesserungen von Fahrzeugeigenschaften und einiges mehr.

    Im Balanceupgrade 2.0 änderte sich das alles auf einen Schlag – Panzerung, Bewegungsmodell, Klassenfähigkeiten und viele andere Systeme wurden praktisch von Grund auf neu konzipiert. Zusätzlich durchliefen die betroffenen Mechaniken vor der Veröffentlichung des Updates 0.19 eine turbulente Entwicklungsphase, in der mehrere Konzepte verworfen wurden und wir im Endeffekt nur zwei Monate hatten, um sie auf einen repräsentablen Zustand zu bringen (verglichen mit den eineinhalb Jahren, die es dauerte, eine stabile Version von Update 0.18 auf die Beine zu stellen).

    Deshalb besteht unsere größte Aufgabe derzeit darin, den technischen Zustand des Spiels zu stabilisieren, indem wir einige kritische technische Probleme beheben (Nachlade-Bug, fehlerhafte Panzereigenschaften, etc.) und uns der Probleme beim Gameplay annehmen – die Jagdpanzer in 0.19 machen überhaupt keine gute Figur und wir wissen es. Danach sind folgende Maßnahmen geplant:

    • Verbesserung der Spielinhalte
    • Verbesserung und Erweiterung der Balanceupgrade-2.0-Mechaniken
    • Neue Fahrzeuge und Gameplay-Funktionen

    Die Maßnahmen werden parallel umgesetzt, sodass auch neue Inhalte eingeführt werden können.

    Reaktionen auf Spielerfeedback

    An dieser Stelle möchten wir auf einige der häufigsten Rückmeldungen der Community zum Update 0.19 und dem Balanceupgrade 2.0 eingehen.

    Spielökonomie

    Allen voran sei gesagt, dass wir nicht vorhaben, das Grinden zu erhöhen oder euch dazu bringen, beim Spielen Kreditpunkte zu verlieren. Unser Ziel besteht einzig und allein darin, die Ökonomie des Spiels neu auszubalancieren, um den Einfluss von Spielerfähigkeiten auf den Gewinn zu erhöhen. Auch die Preise für hochrangige Geschosse werden gemessen am frühen 0.20-Stadium neu ausbalanciert, um sie kostengünstiger zu machen.

    Sichtsystem

    Es sei zunächst angemerkt, dass sich die Tarnungsmechanik im Balanceupgrade 2.0 nicht wesentlich von der bis dahin verwendeten Mechanik unterscheidet. Es gibt nur zwei nennenswerte Änderungen:

    • Die Bedeutung von Buschwerk wurde erhöht (der 30%-Höchstbonus auf Tarnung aus dem Update 0.18 wurde recht früh auf 60% erhöht und anschließend wieder auf 45% heruntergesetzt; die Gründe dafür werden weiter unten ausgeführt)
    • Die Sichtmechanik von SPz wurde überarbeitet (ausgehend von Statistiken beeinflussten SPz den Ausgang von Schlachten in weit höherem Ausmaß, als andere Klassen, was SPz-Spieler zum entscheidenden Faktor im Kampf machte. Dies führte bisweilen dazu, dass gute Leistungen von Spielern anderer Klassen durch einen schlechten SPz-Spieler relativiert werden konnten – und umgekehrt)

    Lasst uns noch ein Wort zu den Gebüschen verlieren. Im Update 0.18 sind Büsche nicht sonderlich nützlich gewesen und der fahrzeugspezifische Tarnfaktor hatte eine weitaus größere Bedeutung, als die Position des Fahrzeugs und die Tatsache, ob es sich in Deckung befand, oder nicht. Im Update 0.19 wurde der Tarnungsbonus durch Büsche erhöht, was jedoch zu Problemen mit den Karten führte, die für eine solche Änderung nicht vorbereitet waren. Die Büsche funktionieren nur dort korrekt, wo sie aneinandergereiht auf wichtigen strategischen Positionen wachsen, wo sie einen Zweck erfüllen können. Die neu ausbalancierten Gebüsche funktionierten auf den für die Tarnungsmechanik des Updates 0.18 ausgelegten Karten nur bedingt und verursachten teilweise große Probleme, wie etwa das „magische“ Verschwinden von Fahrzeugen. Aus diesem Grund wurde der Bonus von 60% auf 45% reduziert. Dabei handelte es sich allerdings nur um einen Hotfix. Wir haben vor, das System komplett zu überarbeiten, wobei wir nicht den maximalen Tarnfaktorbonus erhöhen, sondern die Karten für das neue System fit machen und individuelle Tarnfaktoren anpassen wollen, sodass eine bessere Nutzung der Tarntechniken im Spiel möglich wird.

    Was die Fahrzeug und ihre Sichtmechaniken betrifft, so arbeiten wir weiter an einer Optimierung, insbesondere bei den Jagd- und Leichtpanzern. Wir wollen nicht zu dem Zusatand zurückkehren, in dem KPz „blind“ waren und SPz gleichzeitig „allsehend“ und „unsichtbar“. Der aktuelle Status kehrt das oben genannte Beispiel fast ins Gegenteil, weshalb wir weiter an der Ausbalancierung der Fahrzeugsicht arbeiten.

    Präzision

    Das Präzisionsmodell im Update 0.18 war ziemlich problematisch. Zum einen waren die Präzisionswerte überdurchschnittlich hoch (und machten Pixeljagd erforderlich, um der Panzerung einen Grad an Relevanz zu verleihen). Zum anderen unterschied sich die Präzision nur wenig von Tier zu Tier. Und schließlich kam es zu exzessivem Stapeln von Präzision, bei dem nahezu jedes Fahrzeug bei der entsprechenden Kombination aus Retrofits und Kommandantenfähigkeiten in einen Scharfschützen mit 0,04-0,06 Präzision verwandelt werden konnte.

    Die aktuelle Präzision fühlt sich global gesehen nicht effizient genug an, allerdings haben wir schon einen Plan, wie dieser Zustand geändert werden kann. Die Präzision wird erhöht (durch eine Erhöhung der Basiswerte oder mithilfe unterschiedlicher Boni), allerdings in unterschiedlichem Maße. So werden einige Fahrzeuge eine Präzision von 0,03 erreichen können, während andere dazu nicht in der Lage sein werden (dieser Nachteil wird mit anderen Stärken ausgeglichen). Wir möchten, dass Ihr die Wahl habt zwischen Sniperfahrzeugen und anderen Fahrzeugtypen mit größeren Waffen, mehr Panzerung oder anderen Vorteilen. Das wird das Gameplay vielfältiger und interessanter machen.

    Generell ist eine globale Erhöhung der Präzision um 10-15% geplant, wobei die Werte einzelner Fahrzeuge noch weiter steigen werden. So werden beispielsweise die Jagdpanzer sehr präzise; der Präzisionswert des Stryker wird sich von 0,06 auf 0,03 erhöhen.

    Panzerungsdesign

    Das Panzerungsdesign ist ein weiterer wichtiger Teil das allgemeinen Gameplays. Wie bereits erklärt, wurden die Panzerungsmodelle sämtlicher Fahrzeuge von Grund auf neu konzipiert, weshalb eine Reihe von Fahrzeugen mit Problemen bei der Panzerung zu kämpfen hatte (einige von ihnen wurden bereits in den Hotfixes für Update 0.19 und im Update 0.20 behoben). Es ging (bzw. geht) unter anderem um folgende Sachen:

    • „Magische“ Panzerung beim BMP-3M Dragun, die mit 85%-iger Sicherheit alle kinetischen Geschosse abprallen ließ
    • Die Seitenpanzerung des M8 Thunderbolt II war im Spiel 400 mm dick
    • Undurchdringliche M1A1-Panzerung (nach einem Fix hat sich die Wahrscheinlichkeit eines Durchschlags bei einem Treffer von 33 % auf 47 % erhöht)
    • Kaputte Türme beim T-90 und beim T-90A, komplett ohne Panzerung

    Wir arbeiten weiterhin an der Lösung dieser und anderer Probleme und werden sie garantiert in den Griff bekommen.

    Vereinfachte Kommandanten, Besatzungsmitglieder und Retrofits

    Diese Systeme sind nicht endgültig, sondern Platzhalter, deren Überarbeitung bald ansteht. Der aktuelle Zustand ist ein „Nullzustand“ (tiefer geht nicht), den wir ab jetzt kontinuierlich aufwerten werden.

    Schlussfolgerung

    Wir möchten noch einmal betonen, dass wir uns nicht zum Ziel gesetzt haben, das Gameplay zu vereinfachen und den Fortschritt zu verlangsamen. Was wir uns wünschen, ist ein interessantes, taktisches Spiel mit vielfältigen Fahrzeugen, klar definierten Klassenrollen und leicht zu verstehenden Mechaniken – das ist unser endgültiges Ziel und wird es auch weiterhin bleiben. Wir danken euch für euer Feedback und eure Geduld.

    Mit besten Grüßen,


    Das Entwicklerteam



    AW News

    Willkommen auf Jamaika, Kommandanten. Vor gar nicht allzu langer Zeit ist Port Antonio ein wichtiger Hafen und allseits beliebter Urlaubsort gewesen. Jetzt zieht er eine ganz andere Art von Aufmerksamkeit auf sich. Eine betrügerische Gruppe von Wissenschaftlern hat irgendwo in der Gegend wichtige gestohlene Dokumente versteckt. Eure Aufgabe besteht darin, sie um jeden Preis wiederzuerlangen. Seid aber auf der Hut – Jamaika mag ein tropisches Paradies sein, Euch aber erwartet ein Höllengefecht!



    Update 0.20 bringt die neueste PvP-Karte von Armored Warfare mit sich – Tropische Küste.
    Wie viele andere Karten verfügt auch die Tropische Küste über Bereiche,
    die sich für alle PvP-Klassen eignen. Die Karte wurde sorgfältig
    zusammengestellt und nach den Prinzipien des Balanceupgrades 2.0
    feinjustiert, unter anderem im Hinblick auf den Wegfall der
    Artillerieklasse aus dem PvP-Modus.


    Die Karte kann in drei gleich wichtige Gebiete unterteilt werden:

    • Die Insel
    • Die Stadt
    • Das Umland


    Die Insel bedeckt nahezu die gesamte nördliche
    Hälfte der Karte und kann über die flachen Gewässer im Osten, Westen und
    Süden erreicht werden. Diese flachen Gewässer verlangsamen schwere
    Kampfmaschinen enorm, weshalb dringend abzuraten ist, die Insel unter
    feindlichem Feuer mit Kampfpanzern anzusteuern. Der Gegner, der den
    südlichen Teil der Karte kontrolliert könnte Euch dabei mit tödlichem
    Kreuzfeuer vom Festland in Stücke reißen. Die Inselregion eignet sich
    perfekt für schnelle SPz und Leichtpanzer – es gibt nicht viel Deckung,
    weshalb Schnelligkeit und Agilität von höchster Bedeutung sind. Ein
    statisches Fahrzeug ist ein totes Fahrzeug!



    Der Stadtbereich eignet sich für Fahrzeuge der
    mittleren Gewichtsklasse – leichte und mobile Kampfpanzer, sowie
    Leichtpanzer. Die Häuser bieten viel Deckung und schnelle
    Flankenangriffe sind wegen der zahlreichen Hindernisse ziemlich
    aussichtslose Unterfangen – KPz-Fahrer haben reichlich Zeit, um auf
    mögliche Angreifer zu reagieren! Das hält geübte Leichtpanzer-Fahrer
    natürlich nicht davor ab, überraschende Angriffe in die Flanken
    feindlicher KPz zu fahren.



    Das Umland bildet den südlichsten Teil der Karte und
    ist von dem Rest durch eine Felsenbarriere getrennt. Hier finden die
    Gefechte auf lange Distanz statt, was die Region für Jagdpanzer
    geeigneter macht, allerdings sind Flankenangriffe hier schwieriger
    auszuführen, weshalb das Fahrzeug der Wahl für dieses Gebiet schwere KPz
    mit exzellenter Frontalpanzerung sind. Hier sind sie vor schnellen
    Angreifern relativ sicher, sollten jedoch auf die Gesamtsituation der
    Karte achten – der Verlust der Insel oder der Stadt kann schnell zu
    einer Belagerung von allen Seiten führen.



    Die Karte Tropische Küste bietet außerdem eine Reihe vorzüglicher
    Scharfschützenpositionen, die von Jagdpanzer-Spielern eingesetzt werden
    können, um ihre Gegner aus der Ferne zu zerstören – seid immer auf der
    Hut vor einem Angriff aus dem Hinterhalt!


    Tropische Küste wird sowohl im Standard-PvP als auch im Gefechtsmodus
    verfügbar sein. Im Standardmodus befinden sich die Basen im Osten und
    im Westen, während die einzelne Basis im Gefechtsmodus auf der Insel
    angesiedelt ist.


    Wir hoffen, dass Euch die Karte gefallen wird und wir sehen uns auf dem Schlachtfeld!


    Quelle: AW News

    Die Zeit ist endlich gekommen. Wir freuen uns, die Veröffentlichung des Armored Warfare Updates 0.19 “Tanks Reloaded” für den 20. April 2017 bekanntgeben zu dürfen!



    Mit Update “Tanks Reloaded” und seinen Hauptfeatures, Balance 2.0,
    wird der Beginn einer neuen Ära für Armored Warfare eingeläutet.
    Balance 2.0 beinhaltet zahlreiche Spieländerungen, die wir weiter unten
    beschreiben und die den Grundstein für die weitere Entwicklung des
    Spiels legen. Ihr könnt euch für die Zukunft auf viele weitere
    Inhaltsupdates freuen. “Tanks Reloaded” bringt aber auch einiges an
    neuen Inhalten mit sich. Sie umfassen:


    26 neue Fahrzeuge
    Neue PvP-Karte “Chemiefabrik”
    Eine neue Karte für Globale Operationen “Karge Schlucht”
    Zwei neue PvE-Missionen
    Skirmish-Modus


    Zusätzlich gibt es zahlreiche Korrekturen und Fehlerbehebungen, wie z.B. die Wiedereinführung des Tier 8-Premium-Kampfpanzers T-72B3. Wir haben diesbezüglich eine gute Nachricht für euch: wenn ihr den T-72B3 vor dem Launch von 0.19 erworben habt, erhaltet ihr alles Gold zurück, dass ihr für seinen Erwerb ausgegeben habt.
    Den Panzer könnt ihr natürlich behalten, sobald seine Fehler behoben
    wurden! Wir möchten uns für die Unannehmlichkeiten entschuldigen und
    hoffen, dass die Lösung für euch zufriedenstellend ist.


    Wir feiern den Launch


    Um den Launch von Update 0.19 zu feiern, haben wir verschiedene
    Events für euch vorbereitet! Ein ganzer Monat voller Wettbewerbe und
    Events steht bevor. Freut euch auf Ingame-Herausforderungen, Events in
    unseren sozialen Netzwerken und besondere Giveaways. Vergesst also
    nicht, die Website im Auge zu behalten und folgt uns hier:


    Facebook
    Twitter


    Das ist aber noch nicht alles! Ab dem 20. April erhalten Spieler, die eine bestimmte Anzahl von Spielen gewinnen tolle Preise, wie z.B.:


    Gold
    Platin-Versorgungskisten
    Premiumzeit


    Verpasst nicht die Gelegenheit, euch diese Goodies zu sichern!


    Quelle: AW News

    Kommandanten!


    Das Wochenende beginnt schon bald - es ist Zeit für einen schnellen
    Reputationsschub, um sicherzustellen, dass du für die kommende Kampagne
    und für Update 0.19 vorbereitet bist!



    Vom 24. März bis zum 27. März, erhalten alle Spieler einen 200% Reputationsbonus (x3) für den ersten Sieg des Tages!


    Europäischer Server - 24. März (12:00 MEZ) bis 27. März (12:00 MEZ)
    Nordamerikanischer Server - 24. März (12:00 PDT) bis 27. März (12:00 PDT)


    Wir hoffen, dass euch dieses Event gefallen wird sehen uns auf dem Schlachtfeld!


    Quelle: AW NEWS

    Wenn ihr möchtet könnte ich euch einen Server bereitstellen für euch, ich weiss ich habe damals alle Server Down gelegt, wegen diesen Bestimmungen die Teamspeak geändert hat, aber meine Lizens wurde bis heute nicht geändert.


    Das heisst einen 50 Slot Server könnte ich euch zur verfügung stellen wenn ihr möchtet, einfach Melden wenn ihr das möchtet.


    Anbieten kann ich es euch ja.


    MfG